Werden Sie kostenfrei Mitglied bei CRN, um den Newsletter zu abonnieren und vollen Zugriff auf alle Inhalte zu bekommen, einschließlich dem gesamten Archiv.

Produktabsatz rückläufig: Cisco entlässt 5 Prozent seiner Belegschaft

Die Kunden halten sich mit Bestellungen zurück, die Umsätze im Kerngeschäft mit Netzwerken bei Cisco brechen zweistellig ein. Nun streicht der Konzern Stellen. Große Hoffnungen ruhen auf dem Security-Geschäft, das Cisco mit der Übernahahme von Splunk stärken will.

clock • Lesezeit 3 Min.
Produktabsatz rückläufig: Cisco entlässt 5 Prozent seiner Belegschaft

Cisco Systems verzeichnete im zweiten Quartal 2024 eine "größere Vorsicht" bei Produktbestellungen, was zu einem Rückgang der Produktumsätze führte. Gleichzeitig bestätigte der Tech-Gigant, dass er weltweit Stellen abbauen werde, um die Ausgaben und Investitionen an das aktuelle makroökonomische Umfeld anzupassen, sagte der Cisco-Vorsitzende und CEO Chuck Robbins den Investoren während der Telefonkonferenz zum Ergebnis des zweiten Quartals 2024 am Mittwochabend. CRN hatte von den bevorstehend...

Um diesen Artikel weiter zu lesen...

... werden Sie CRN-Mitglied

  • Als CRN-Mitglied haben Sie Zugriff auf alle Artikel und das gesamte Archiv
  • In der Mitgliedschaft ist der CRN-Newsletter enthalten
  • CRN-Mitglieder erfahren als Erste von unseren Veranstaltungen und Preisverleihungen
  • Als CRN Mitglied sind Sie Teil der starken, globalen Channel-Community
  • Die Mitgliedschaft gilt jeweils für 12 Monate und ist kostenfrei

Erfolgreiche Systemhauschefs und MSPs in UK und den USA sind CRN-Mitglieder.

 

Jetzt Mitglied werden

Sie sind bereits CRN-Mitglied?

Einloggen

Könnte Sie auch interessieren
Cisco-Führungskräfte: Splunk-Integration ohne Unterbrechung

Hersteller

Auf der Splunk .conf24 sprachen Cisco-CEO Chuck Robbins und Go-to-Market President Gary Steele mit Splunk-Kunden über die Vorteile der Integration der Sicherheits- und Observability-Produkte beider Unternehmen. Jetzt sind die Partner gefordert, sich mit dem erweiterten Portfolio zu beschäftigen. Für Investoren, die Kostensenkungen fordern, hat der Cisco-CEO eine klare Botschaft.

clock 14. Juni 2024 • Lesezeit 4 Min.
CRN-Analyse: CrowdStrike schlägt im Plattform- und SIEM-Krieg zurück

Security

Das jüngste Quartal des Cybersecurity-Anbieters zeigt, dass CrowdStrike in seinem Kampf gegen Palo Alto Networks, Microsoft und Cisco-Splunk so stark wie eh und je ist.

clock 06. Juni 2024 • Lesezeit 3 Min.
Microsoft entlässt Mitarbeiter bei Azure und der BU Mixed Reality

Hersteller

Microsoft wird laut Business Insider bis zu 1.500 Mitarbeiter in den Bereichen Azure for Operators und Mission Engineering entlassen. Der Grund: Microsoft stellt einige Azure-Projekte ein. Auch Mitarbeiter aus der BU für Microsofts Datenbrille Hololens sind von den jüngsten Entlassungen betroffen.

clock 04. Juni 2024 • Lesezeit 1 Min.
Meist gelesen

Registriere dich für unseren Newsletter

Die besten Nachrichten, Geschichten, Features und Fotos des Tages in einer perfekt gestalteten E-Mail.

Mehr von Hersteller

MSP-Experte Matthias Nefzger heuert bei Eset an

MSP-Experte Matthias Nefzger heuert bei Eset an

Mehr als 10 Jahre Erfahrung in der IT-Security-Branche bringt Matthias Nefzger zu Eset mit. Er soll das MSP-Geschäft in DACH ausbauen, engen Kontakt zur Distribution, Resellern und Systemhauskooperationen pflegen. Der Zeitpunkt des Einstiegs bei Eset könnte für ihn nicht besser sein.

Martin Fryba
clock 17. Juni 2024 • Lesezeit 1 Min.
CAD-Anbieter Dessault mit neuer Zentraleuropa-Chefin

CAD-Anbieter Dessault mit neuer Zentraleuropa-Chefin

Sabine Scheunert kommt von Mercedes Benz zum CAD-Anbieter Dassault Systèmes und löst Dominic Kurtaz ab. Sie soll u.a. das Partner-Ökosystem des CAD-Anbieters in Europa ausbauen. Die Mathematikerin wird ihre Position nutzen, um mehr Frauen zu ermutigen, in MINT- und IT-Bereichen Karriere zu machen.

Martin Fryba
clock 17. Juni 2024 • Lesezeit 2 Min.
Broadcom: Altes VMware-Modell führte zu Chaos und Konflikten auf dem Markt

Broadcom: Altes VMware-Modell führte zu Chaos und Konflikten auf dem Markt

Broadcom-CEO Hock Tan verteidigt die Neuordnung von VMware, vor allem die massive Reduzierung des Portfolios und die Ausrichtung auf das Direktgeschäft. Partner, mit denen CRN sprach, sind geteilter Ansicht.

O’Ryan Johnson
clock 17. Juni 2024 • Lesezeit 7 Min.