Werden Sie kostenfrei Mitglied bei CRN, um den Newsletter zu abonnieren und vollen Zugriff auf alle Inhalte zu bekommen, einschließlich dem gesamten Archiv.

Krise ist bei Systemhäusern angekommen

Diese Umfrage von Compris stellt so ziemlich alles auf den Kopf, was bislang über Systemhäuser und IT-Dienstleister berichtet wurde. Mehr als ein Drittel kämpft mit rückläufigem Geschäft, das hat es zuletzt um die Jahrtausendwende gegeben. Und was ist mit den Klagen über fehlende Fachkräfte?

Martin Fryba
clock • Lesezeit 2 Min.
Krise ist bei Systemhäusern angekommen

In den letzten Wochen mehrten sich die Anzeichen, dass nun auch die Geschäfte der Systemhäuser und IT-Dienstleister nicht mehr so rosig laufen wie noch zu Jahresanfang. Die börsennotierten IT-Häuser Cancom (Umsatzwarnung) und Bechtle (Investitionszurückhaltung mittelständischer Kunden) berichteten zum Halbjahr von einer eingetrübten Konjunktur. Der auf Channel-Management spezialisierte Dienstleister Compris wollte auf einer breiteren Basis wissen, wie es um die aktuellen Geschäfte der Branche...

Um diesen Artikel weiter zu lesen...

... werden Sie CRN-Mitglied

  • Als CRN-Mitglied haben Sie Zugriff auf alle Artikel und das gesamte Archiv
  • In der Mitgliedschaft ist der CRN-Newsletter enthalten
  • CRN-Mitglieder erfahren als Erste von unseren Veranstaltungen und Preisverleihungen
  • Als CRN Mitglied sind Sie Teil der starken, globalen Channel-Community
  • Die Mitgliedschaft gilt jeweils für 12 Monate und ist kostenfrei

Erfolgreiche Systemhauschefs und MSPs in UK und den USA sind CRN-Mitglieder.

 

Jetzt Mitglied werden

Sie sind bereits CRN-Mitglied?

Einloggen

Könnte Sie auch interessieren
Cenit baut SAP-Geschäft in den USA aus

Dienstleistungen und Outsourcing

Das Stuttgarter IT-Beratungs- und Softwarehaus Cenit expandiert in den USA und hat die Mehrheit an Analysis Prime LLC übernommen. Das in Chicago beheimatete Unternehmen hat sich seit der Gründung 2018 als SAP-Spezialist einen Namen gemacht.

clock 18. Juli 2024 • Lesezeit 1 Min.
IT-Neuheiten und Klassiker: KI befeuert Nachfrage

Forschung

Das ITscope Marktbarometer für das zweite Quartal 2024 zeigt ein stabiles Interesse an IT-Produkten. Besonders in der Kategorien Tablets lässt sich ein positiver Trend beobachten. Oliver Gorges, Director Sales & Marketing bei ITscope, führt die wachsende Nachfrage auf den KI-Boom zurück.

clock 16. Juli 2024 • Lesezeit 5 Min.
WTG übernimmt Teile der Avaya-Kunden

Telekommunikation

Avaya wird nach der abgewendeten Pleite im letzten Jahr umstrukturiert. Eine Folge davon: Avayas größter Business-Partner in Deutschland übernimmt jetzt einen Teil der Vertragskunden.

clock 15. Juli 2024 • Lesezeit 2 Min.
Martin Fryba
Autor im Rampenlicht

Martin Fryba

Anpackende Ingenieure, mutige Kaufleute, verrückte Self-Made-Glücksritter und jede Menge Pleitiers, über die CRN aus dem Channel berichtet. CRN? Channel? Dem Journalisten Martin Fryba wird 2001 als Einsteiger in den ITK-Handel schnell klar: Wer in die CRN kommt, findet im ITK-Channel Gehör – bisweilen mehr als ihm liebt ist. Die Goldenen Zeiten des PC-Zeitalters neigen sich zwar dem Ende zu, als Fryba für die weltweit bekannte, führende Channel-Publikation das Ressort „Börse & Finanzen“ sowie „Systemhaus“ auf- und ausbaut. Spannend bleibt es für den Journalisten allemal: Die Internetblase platzt, der Neue Markt wird wenige Jahre später nach zahlreichen Skandalen eingestellt, E-Commerce verändert den IT-Handel und die Distribution. Zunächst ASP, später Cloud Computing und Managed Services, aktuell Security, KI und Vernetzung und Enablement in Partnerökosystemen: Innovationen treiben das Business der Hersteller und ihrer Partner in einem heute äußert dynamischen IT-Markt an. Eine spannendere Branche gibt es nicht für Martin Fryba, der über Technologie und Strategien des Marktzugangs berichtet und mit tagesaktuellen Nachrichten den Channel auf dem Laufenden hält.

Registriere dich für unseren Newsletter

Die besten Nachrichten, Geschichten, Features und Fotos des Tages in einer perfekt gestalteten E-Mail.

Mehr von Infrastruktur

Arrow wird Distributionspartner von Equinix

Arrow wird Distributionspartner von Equinix

VAD Arrow vertreibt in EMEA ab sofort Rechenzentrumsleistungen von Equinix. Der Anbieter verspricht Partnern kostengünstige Netzwerke mit geringer Latenz.

Martin Fryba
clock 27. Juni 2024 • Lesezeit 1 Min.
Deutscher ITK-Markt weiter auf Wachstumskurs

Deutscher ITK-Markt weiter auf Wachstumskurs

Laut Bitkom wird der ITK-Markt 2024 auf 225 Mrd. Euro wachsen und auch 2025 zulegen. Die Digitalbranche ist Deutschlands stärkster Job-Motor. Software, KI und Collaboration verzeichnen starkes Wachstum. International vertieft sich die Kluft zwischen dem deutschen ITK-Sektor und den führenden Ländern USA und China.

Martin Fryba
clock 27. Juni 2024 • Lesezeit 5 Min.
Treiber KI: Umsatz mit Cloud-Diensten legt fast 20 Prozent zu

Treiber KI: Umsatz mit Cloud-Diensten legt fast 20 Prozent zu

Der weltweite Umsatz mit Public-Cloud-Services ist laut IDC bis Ende 2023 kräftig gewachsen. Und der Trend hält noch viele Jahre an. Wollen die Partner vom KI-Boom profitieren, müssen sie jetzt handeln.

Andrea Gaini
clock 12. Juni 2024 • Lesezeit 3 Min.