Netzwerk-Monitoring und -Management: Nuvias vertreibt Gigamon-Lösungen

Nuvias erweitert sein Angebot für die Überwachung, Steuerung und Absicherung von Netzwerken. Vor allem die gute Zusammenarbeit der Gigamon-Lösungen mit Riverbed hebt der VAD hervor.

Paul Eccleston, Executive Chairman von Nuvias
(Foto: Nuvias)

Nuvias ist neuer Distributor von Gigamon. Der VAD nimmt die Lösungen des Netzwerkspezialisten in sein Portfolio auf und baut damit sein Kerngeschäft in den Bereichen Advanced Networking und Cybersecurity aus. Die Gigamon-Lösungen sorgen für Transparenz in physischen und virtuellen Netzwerken sowie in Cloud-Umgebungen und erlauben es Firmen, ihre Netzwerkinfrastrukturen umfassend zu steuern und abzusichern. Nuvias stellt vor allem die gute Zusammenarbeit mit anderen Herstellern im eigenen Portfolio heraus, allen voran den Anwendungen und Services für Performance-Management und WAN-Optimierung von Riverbed.

Riverbed ist einer der Technologiepartner von Gigamon, weshalb EMEA-Vertriebschef John Mitchell die Distributionsvereinbarung mit Nuvias auch als entscheidend ansieht, damit Partner ihren Kunden integrierte Angebote »mit maximalem Nutzwert« bereitstellen können. Das passe perfekt zur Nuivas-Strategie, Technologien anzubieten, die gut zusammenarbeiten, ergänzt Paul Eccleston, Executive Chairman des VADs. »Mit Gigamon können Benutzer den Zustand von Infrastruktur, Anwendungen, Geschäftsleistung und Netzwerksicherheit nachvollziehen und fundierte Investitionsentscheidungen treffen sowie den Änderungsprozess verwalten, um eine bessere Rendite für ihre IT-Investitionen und einen besseren Service für ihre Kunden sicherzustellen«, hebt er hervor.