Prominenter Neuzugang: Dietmar Rohlf leitet RSA-Channel in Zentraleuropa

Der frühere Intel-Vertriebschef Dietmar Rohlf übernimmt beim Security-Spezialisten RSA die Leitung des Channel-Geschäfts.

Dietmar Rohlf, Global Alliances & Channel Sales Director, Central Europe bei RSA Security
(Foto: Dietmar Rohlf / Xing)

RSA Security hat sich die Dienste von Dietmar Rohlf gesichert. Der frühere Intel-Vertriebschef übernimmt beim Sicherheitsanbieter als Global Alliances and Channel Sales Director die Leitung des Channel-Geschäfts in Zentraleuropa. Damit ist er für die Zusammenarbeit mit großen Systemhäusern wie Axians, Bechtle, Cancom und Computacenter ebenso verantwortlich wie für die mit Sicherheitsspezialisten wie Controlware und NTT Security.

Rohlf hatte in den vergangenen beiden Jahren bei Wisekey und Datenlotsen gearbeitet, die längste Zeit seiner Karriere verbrachte er jedoch bei Intel. In seinen 16 Jahren beim Chiphersteller war er lange im Business Development tätig und stieg dann zum Sales-Chef der IoT-Sparte in EMEA auf, bevor er schließlich als General Manager Direct and Channel Sales Group die Leitung sämtlicher Vertriebsaktivitäten in Deutschland übernahm.

Rohlf ist ein erfahrener Vertriebler, der sich 2016 den ersten Platz unter den CRN Channel Champions in der Kategorie »Komponenten & Zubehör« holen konnte.