Advertorial: Microvertical Approach: SAP-Lösungen für spezielle Anforderungen

Wie Partner mit der S/4HANA Cloud maßgeschneiderte Branchenlösungen entwickeln können.

SAP S/4HANA SDK als Schlüsselelement

Das Markforschungsunternehmen Nucleus Research hat SAP S/4HANA in seiner 2018 ERP Value Matrix als

Eine Schlüsselrolle spielt das SAP S/4HANA Software Development Kit (SDK). Es enthält alle erforderlichen Vorlagen und Entwicklungstools. Partner können so direkt damit beginnen, auf einfache und effiziente Weise für ihre Kunden Erweiterungen von S/4HANA Cloud-Applikationen entwickeln. Das kommt beiden Seiten zugute: Partner von SAP erhalten die Möglichkeit, ihre Kenntnisse in Industrien zu vermarkten, neue Einnahmequellen zu erschließen und die Beziehung zu ihren Kunden zu vertiefen. Die Kunden von SAP-Partnern wiederum profitieren davon, dass sie Zugang zu innovativen Ergänzungen der cloudbasierten ERP-Suite von SAP erhalten. Sie müssen nicht selbst Hand anlegen und Erweiterungen programmieren. Dadurch bleibt ihnen mehr Zeit, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Ein Anbieter von Professional Services konnte so beispielsweise die Entwicklungszeiten um bis zu 50 Prozent reduzieren.

Hilfe bei der Vermarktung

Das neue Programm von SAP bietet Partnern einen weiteren Vorteil: Sie erhalten Unterstützung bei der Vermarktung der von ihnen entwickelten Erweiterungen. Denn diese stehen über das SAP App Center zur Verfügung. Dadurch erhalten Partner Zugang zu SAPs umfassenden Marktplatz für Apps und branchenspezifische Erweiterungen von SAP-Lösungen. Das erhöht die Sichtbarkeit der Partner und ihrer Angebote. Sie erhalten Zugang zu einem breiteren Kundenkreis und können neue Geschäftsfelder erschließen.

Übersicht