VAD geht auf Deutschlandtour: MSP-Roadshow von Ebertlang

Software-VAD Ebertlang will auf seiner Roadshow durch den deutschsprachigen Raum mit fünf Herstellerpartnern ein breites Lösungsspektrum präsentieren, mit dem Partner ihren Einstieg in das Managed-Services-Segment meistern können.

(Foto: Ebertlang)

Managed Services haben sich mittlerweile als attraktive Umsatzchance für den Fachhandel fest etabliert, zeigt sich der Software-VAD Ebertlang überzeugt. Auf einer Roadshow durch den deutschsprachigen Raum will der Distributor aus Wetzlar mit fünf Herstellerpartnern ein breites Lösungsspektrum präsentieren, mit dem Handelspartner ihren Einstieg in das Managed Services-Segment meistern oder ihr Dienstleistungsportfolio weiter ausbauen können.

Mit dabei auf der mittlerweile vierten MSP-Roadshow des VADs sind die Hersteller Altaro, Appriver, Connectwise, ESET und EVault. »Unsere MSP-Roadshow hat in den vergangenen Jahren großen Anklang gefunden. Einer der Gründe für die positive Resonanz ist, dass Fachhändler vor Ort die einmalige Gelegenheit haben, sowohl im direkten Austausch mit Herstellern als auch Systemhaus-Kollegen neue Strategien zu diskutieren«, zeigt sich Daniel von Verschuer, Teamleiter Service Automation bei Ebertlang, überzeugt. Auf der jeweils halbtägigen Veranstaltung wird ein breites Spektrum von Managed Service-Anwendungen behandelt – von Datensicherungskonzepten wie Remote- oder VM-Backups, Security as a Service, Web- und E-Mail-Sicherheitslösungen bis hin zu Remote Monitoring und Management.

Termine:

5. Juni in Wetzlar

6. Juni in Berlin

12. Juni in München

13. Juni in Wien-Vösendorf

14. Juni in Zürich