Vom Reselling bis zu eigenen Managed Services: Sonicwall startet MSSP-Programm

Um seine Partner beim Aufbau von Managed-Services-Angeboten zu unterstützen, hat Sonicwall seinem Partnerprogramm ein dediziertes MSSP-Programm zur Seite gestellt. Dieses sieht auch vor, dass klassische VARs die Security-Services anderer Sonicwall-Partner weiterverkaufen.

(Foto: leowolfert - Fotolia)

Unter dem Namen »SecureFirst MSSP« hat Sonicwall ein Programm für Managed Security Services Provider gestartet. Mit dessen Hilfe soll klassischen Resellern nicht nur der Einstieg ins Geschäft mit Managed Services leichter fallen, ebenso sollen Partner, die bereits derartige Angebote aufgebaut haben, ihr Portfolio einfach erweitern können. Das neue Programm steht allen Silber-, Gold- und Platin-Partnern aus dem bestehenden SecureFirst-Programm offen; sie können die Aufnahme über das Partnerportal beantragen und müssen ein Training durchlaufen. Anschließend erhalten sie Zugriff auf »Blueprints« für Security-Services, etwa für Status- und Performance-Überwachung, Konfigurations- und Lifecycle-Management, Security-Monitoring und Alerting, Managed E-Mail Security sowie Managed Network Protection. Allerdings bietet der Hersteller auch an, in Zusammenarbeit mit dem Partner kundenspezifische Services zu definieren und bereitzustellen.

SecureFirst MSSP erlaubt eine monatliche Abrechnung der Sonicwall-Produkte und -Services. Sie alle lassen sich zentral verwalten und sollen eine hochgradig automatisierte Erkennung und Reaktion auf Sicherheitsvorfälle unterstützen. Der Hersteller verspricht flexible Preis- und Lizenzoptionen sowie spezielle Incentives, um das Managed-Services-Geschäft anzukurbeln. Dazu gibt es umfangreiche Schulungen über die »Sonicwall University«, technische und vertriebliche Toolkits sowie die Möglichkeit, die Service-Angebote – auch wenn sie auf Sonicwall-Services wie dem Sandboxing-Dienst »Capture« basieren – unter eigenem Branding zu vermarkten.

»Wenn ein internes Sicherheitsteam fehlt, sind Unternehmen häufig gezwungen, ihr gesamtes Sicherheitsprogramm an einen leistungsfähigen MSSP auszulagern«, so Sonicwall-CEO Bill Conner. »Es geht darum, Risiken zu beherrschen und zu reduzieren sowie schnell auf Sicherheitsereignisse reagieren zu können. Das ist der Punkt, der viele unserer Partner wirklich auszeichnet.«

Übersicht