Personelle Veränderungen bei Kindermann: AV-Spezialist Kindermann baut IT-Channel auf

AV-Spezialist Kindermann nimmt einige Veränderungen in der Vertriebsstruktur vor. Marco Kraus soll in der neu geschaffenen Position als Head of Sales IT-Channel einen IT-Channelvertrieb aufbauen.

Marco Kraus übernimmt die neu geschaffene Position des Head of Sales, IT-Channel
(Foto: Kindermann)

Die Kindermann GmbH hat zum 1. Januar 2019 Veränderungen in der Vertriebsstruktur vorgenommen.

Jens Zechmeister, der bereits seit Mai 2016 im Unternehmen ist und bisher als Market Development Manager tätig war, zeichnet nun für die Vertriebsaktivitäten im In- und Ausland im Bereich Pro AV verantwortlich. Er war maßgeblich an der Entwicklung des drahtlosen Präsentationsystems »Klick & Show« (CRN berichtete) beteiligt und hat bei Kindermann auch die Erweiterung des eigenen Produktportfolios im Bereich Signalmanagement vorangetrieben. Diese Initiativen sollen zeigen, dass der AV- und Medientechnik Spezialist sich wieder auf seine Wurzeln besinnt und die Palette an Eigenprodukten verstärkt ausbaut.

Marco Kraus, der bisher die Stelle des Head of Sales Pro AV innehatte und bereits seit Februar 2016 bei Kindermann tätig ist, soll jetzt ein weiteres Geschäftsfeld für Kindermann aufbauen: Der Distributor will einen eigenen IT-Channel etalieren. Denn durch die Digitalisierung wachsen die AV- und IT-Branche immer mehr zusammen. Deshalb hat Kindermann mit Marco Kraus einen Experten für diese Aufgabe abgestellt, der einen großen Erfahrungsschatz aus beiden Welten mitbringt. »Während Kindermann in der AV-Branche einen sehr hohen Bekanntheitsgrad genießt, sind wir in der IT-Branche eher ein Newcomer. Klar arbeiten wir schon heute mit dem einen oder anderen IT-Händler zusammen, aber von einem Netzwerk kann man noch nicht sprechen. Und genau das wird meine Aufgabe sein, ein flächendeckendes IT-Händlernetz aufzubauen«, umreißt Kraus seine Hauptaufgabe.