BenQ erweitert sein Portfolio: Laserprojektoren für 24/7

Mit dem »LU950« und der Kurzdistanz-Variante »LU951ST« erweitert Benq sein Laserprojektoren-Portfolio. Die Projektoren mit 5000 Lumen sind für den 24/7-Einsatz geeignet.

Neue Laserprojektoren von Benq (Foto: Benq)

Auf der ISE in Amsterdam hat Benq erstmalig die neuen Laserprojektoren »LU950« und »LU951ST« präsentiert. Sie sind für den 24/7 Einsatz ausgelegt und eignen sich für den Einsatz in großen Tagungsräumen und Auditoren ebenso wie für Anwendungen im Bereich Retail oder in Museen. Beide Projektoren ermöglichen eine 360-Grad- oder Portrait-Installation, so kann ohne Qualitätsverlust auf Decken, Wänden oder Böden projiziert werden. Durch die laut Hersteller wartungsfreie BlueCore-Laser-Lichtquelle entfällt der Lampenwechsel komplett, zugleich erzeugt sie ein sehr hohes Kontrastverhältnis von 100.000:1.

Die Projektoren haben eine Helligkeit von jeweils 5000 ANSI-Lumen bei einer WUXGA-Auflösung von 1920 x 1200 Pixel. Sie zeichnen sich nach Herstellerangaben durch einfache Bedienbarkeit, hohe Energieeffizienz und flexible Installationsmöglichkeiten aus. Fünf individuell programmierbare Speicherplätze erlauben es dem Anwender Voreinstellungen, wie Bildmodus, Auflösung oder Format abzuspeichern, um diese Werte für wiederkehrende Einsatzszenarien auf Knopfdruck abzurufen. Die Projektoren verfügen über Lens Shift und 1,6-fach-Zoom beim LU950 bzw. 1,1-fach-Zoom bei der Kurzdistanz-Ausführung. Mit der Shrink-and-Shift-Funktion können die Projektoren zudem durch die digitale Chip-Ausrichtung genau an der Projektionsfläche ausgerichtet werden.

Die Kurzdistanz-Projektion beim LU951ST gibt dem Referent deutlich mehr Bewegungsfreiheit und reduziert blendendes Projektionslicht. Der Projektor kann zum Beispiel mit einem Abstand von nur 1,40 Meter zur Projektionsfläche aufgestellt oder an ein Whiteboard angebracht werden und projiziert dabei bereits eine Bilddiagonale von 80 Zoll. Beide Projektoren verfügen über HDBaseT-Konnektivität und HDMI -out-Anschluss, durch den mehrere Projektoren in Reihe geschaltet werden können. Bis zu 99 Projektoren können so durch eine einzige Fernbedienung gesteuert werden.

Die Projektoren sind ab Mai 2018 zum UVP von 5.499 Euro für den LU950 und 9.099 Euro für den LU951ST erhältlich.