CRN Channel-Champions 2017 | Telekommunikation: Die Kommunikations-Könige

Angesichts der immer enger werdenden Verzahnung von Telekommunikations- und IT-Welt müssen die TK-Reseller intensiv betreut werden. Wie das gelingt, haben im laufenden Jahr diese drei Channel-Manager besonders erfolgreich gezeigt.

Platz 1: Thomas Muschalla, Nfon

Thomas Muschalla leitet seit dem Frühjahr 2015 als Vice President Sales Germany den deutschen Vertrieb bei Nfon. Seit dem Einstieg von Muschalla ist Nfon ohne Zweifel deutlich vorangekommen: Von einem im Channel eher unbekannten Anbieter, der »irgendwas mit IP-Telefonie« macht, hat sich der Anbieter zu einer bei den Kunden, insbesondere aber auch zu einer im Channel anerkannten Marke entwickelt. Der 44-jährige Manager, der seit 2001 in der Telco-Branche arbeitet, legt großen Wert auf einen engen Austausch mit den Partnern. Er kann zuhören und ist bereit, auch neue Wege zu beschreiten. Das hat er mit seinem Wechsel 2015 vom Branchenriesen Vodafone zum damals gerade mal vor acht Jahre gegründeten Cloud-Pionier Nfon auch persönlich unter Beweis gestellt.

Gegenüber dem wachsenden Nfon-Partnerkanal verhält sich Muschalla stets absolut transparent. Das wird bemerkt und – wie das Ergebnis der CRN-Leserwahl zeigt – auch mit der erfolgreichen Titelverteidigung 2017 an der Spitze der drei besten Channel-Champions in der Telekommunikation honoriert.