Schwerpunkte

WLAN per Knopfdruck ausschalten

Wireless-N-Router von Netgear mit NAS-Funktionen

03. September 2009, 14:45 Uhr   |  Werner Veith | Kommentar(e)

Wireless-N-Router von Netgear mit NAS-Funktionen

Mit Hilfe der »ReadyShare«-Funktion des WLAN-Routers »WNDR3700« von Netgear  greifen Anwender über das Netz auf USB-Festplatten zu.

Über die »ReadyShare«-Funktion des Wireless-N-Routers »WNDR3700« von Netgear greifen Anwender über das Netzwerk auf externe Speicher wie USB-Festplatten zu. »Broadband Usage Metering« gibt Aufschluss über das per Breitband übertragene Datenvolumen.

Speziell für kleine Unternehmen positioniert Netgear ihren Wireless-N-Router »WNDR3700«. Das Gerät kommt mit einem Gigabit-Switch mit vier Ports und einem WAN-Gigabit-Interface. Es funkt sowohl im 2,4- als auch im 5-GHz-Band. Über die »ReadyShare«-Funktion greifen Anwender über das Netzwerk auf externen Speicher zu. Dies können USB-Festplatten oder -Sticks sein. Die Funktion »Broadband Usage Metering« gibt Aufschluss, wie viel Daten über den Breitbandzugang bereits geflossen sind. Dazu hat Netgear den Kompatibilitätsstandard der DLNA (Digital-Living-Network-Alliance) integriert. Außerdem unterstützt das Gerät QoS für drahtloses Video-Streaming.

Der Switch besitzt Energiesparfunktionen. So passt er die Energie an einem Port in Abhängigkeit von der Kabellänge an und berücksichtigt, wenn an einem Interface kein Gerät hängt. Außerdem lässt sich die WLAN-Funktion per Tastendruck ein- beziehungsweise ausschalten.

Um die Funktionen wie Switch, Storage oder Wireless-LAN auszuführen, hat Netgear einen MIPS-32-Bit-Prozessor mit 680 MHz in das Gerät eingebaut. Außerdem arbeiten in dem Gerät 8 MByte Flash und 64 MByte RAM. Für das Wireless-LAN arbeitet die Komponente mit dem Draft 2.0 von 802.11n.

Der Readyshare-USB-Storage-Access unterstützt als Fileformate Fat16/-32, NTFS (Lesen/Schreiben), Ext2 (Lesen/Schreiben) und Ext 3 (Lesen/Schreiben). Der WLAN-Router kostet 159 Euro.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Netgears Netzwerkspeicher »Ready NAS Pro« verfügbar
Network-Computing-Test: LAN-Switch »Netgear Prosafe GS724AT«
Netgear-Switch: 48 Mal Gigabit-Ethernet
Netgear packt drei neue Wireless-Router aus
Netgear integriert Femtocell in WLAN-Router
Mehr Freiheit mit Dual-Band-WLAN bei 11n
Aus dem Testlabor: Dualband für 11n teilweise etwas unausgereift
Netgear mit Online-Dienst für Datensicherung und Disaster Recovery
Günstige Netgear-Switches: stapelbar mit Management
Einfacher Netgear-Switch spart auch Energie
Netgear bringt Video-Streams schnell ins Netzwerk
Netgears »Ready-NAS«-Speichergeräte unterstützten jetzt iSCSI
Netgear aktualisiert-Betriebssystem für Ready-NAS-Speichergeräte
Netgear verdoppelt Leistung bei ReadyNAS für Rack
Netgear erweitert ReadyNAS-Linie um Systeme für Mittelstand
Gigabit-Switches von Netgear lassen sich ohne Verluste stapeln
Netgear mit NAS für 24 Terabyte
Powerline-AV-Adapter von Netgear erspart separaten Ethernet-Switch
Acht Gigabit-Ports für VPN-Firewall von Netgear

Verwandte Artikel

Netgear

Router

Storage