Schwerpunkte

Foto der Woche

Wählscheiben-Handy im Eigenbau

14. Februar 2020, 12:58 Uhr   |  Daniel Dubsky

Wählscheiben-Handy im Eigenbau
© Justine Haupt

Was tun, wenn einen Smartphones mit all ihren Features und Ablenkungen nerven? Die US-Amerikanerin Justine Haupt hat ein Mobiltelefon gebaut, das sich auf die Kernfunktion konzentriert: das Telefonieren.

Kein Internet, keine Apps, ja nicht einmal SMS, und Wählscheibe statt Touchscreen. Ein solches Mobiltelefon hat sich die amerikanische Ingenieurin Justine Haupt selbst zusammengebaut. »Ich wollte etwas, das komplett meins ist, persönlich und absolut taktil, und das mir eine Ausrede liefert, keine SMS schreiben zu müssen«, erklärt sie auf ihrer Website.

Das Gehäuse ihres Eigenbaus kommt aus dem 3D-Drucker. Im Inneren stecken ein Arduino-Mikrocontroller und ein 3G-Modem, die Antenne ist einklappbar und die Signalstärke lässt sich über zehn LEDs an der Geräteseite ablesen. Oben am Gerät ist ein stromsparendes E-Paper-Display angebracht, das über verpasste Anrufe informiert. Die Front wird von der Wählscheibe dominiert, unter der jedoch auch vier Kurzwahltasten sitzen, von denen Haupt eine mit der Nummer ihres Ehemanns hinterlegt hat.

Da sie die Baupläne und CAD-Dateien für das Gehäuse auf ihrer Seite veröffentlicht hat, kann sich im Prinzip jeder das Telefon nachbauen. Die Akkulaufzeit beträgt etwa 24 Stunden, und das Gerät ist so kompakt, dass es in die Hosentasche passt. Haupt will ihres als ihr primäres Telefon verwenden. Sie wolle nicht durch irgendwelche Menüs navigieren, um zur Telefon-Anwendung zu kommen. »Wenn ich meinen Mann anrufen will, kann ich das tun, indem ich eine einzige physische Taste drücke. Keine Menüs. Der Punkt ist nicht, die Wählscheibe jedes Mal zu nutzen, wenn ich jemanden anrufen will – das wäre im Alltag lästig. Die Leute, die ich am häufigsten anrufe, sind gespeichert, und wenn ich mal eine neue Nummer wählen oder etwa die Lautstärke verändern muss, dann kann ich die lustige und spaßig zu nutzende Wählscheibe nehmen.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

CRN

Smartphone

Web-Fundstücke