Schwerpunkte

»elmeg S560« und »elmeg S530«

Telefone für die professionelle Kommunikation

07. Februar 2012, 10:41 Uhr   |  Ulrike Garlet | Kommentar(e)

Telefone für die professionelle Kommunikation

Die neuen Telefone lassen sich durch den Einsatz von Beistellmodulen zu einer Kommunikationszentrale ausbauen

Teldat stellt eine neue Telefon-Generation für SMB-Kunden vor. Die Modelle »elmeg S560« und »elmeg S530« ermöglichen eine professionelle Kommunikation in Büroumgebungen.

Der Netzwerk- und TK-Spezialist Teldat, Funkwerk Enterprise Communications (FEC), bringt die beiden Systemtelefone »elmeg S560« und »elmeg S530« auf den Markt. In Kombination mit den ITK-Systemen elmeg hybird bietet die neue Telefon-Generation eine professionelle Systemtelefonie-Lösung für die Kommunikation in kleinen und mittleren Unternehmen.

Durch die S0 / Up0 Kombi Schnittstelle bieten beide Telefone eine flexible Anschaltung an UPn oder ISDN-Anschlüsse. Darüber hinaus verfügt jedes Gerät über einen S0-Ausgang für ein Zweittelefon. Beide Modelle überzeugen durch ein modernes Design, sind nach Herstellerangaben einfach zu bedienen und werden durch die Anbindung an die elmeg hybird Systeme über diese zentral konfiguriert.

Das elmeg S530 eignet sich insbesondere für die Kommunikation an Einzelarbeitsplätzen. Das elmeg S560 mit achtzeiligem beleuchtetem und verstellbarem Grafikdisplay erfüllt komplexe Kommunikationsaufgaben in Teamumgebungen. Beide Modelle lassen sich durch den Einsatz von bis zu drei T500 Beistellmodulen auf bis zu 105 Funktionstasten zu einer Kommunikationszentrale ausbauen. Das neue Bedienkonzept mit der 4-Wege-Navigationstaste sowie vier festen Funktionstasten für beispielsweise Headset oder Wahlwiederholung bieten direkten Zugriff auf häufig genutzte Funktionen. Ergänzend können 15 frei programmierbare Funktionstasten genutzt und jeweils doppelt belegt werden – der Status wird durch zweifarbige LEDs übersichtlich angezeigt.

Die Telefone sind über die Distributoren Allnet, Also Actebis, Herweck, Ingram Micro, Komsa, Michael Telecom, Tech Data und TLK erhältlich. Über Preise informiert der Hersteller.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Herweck geht in die Funkwerk-Offensive
FEC startet neues Webportal
IP-Telefon für VoIP-Lösungen

Verwandte Artikel

Funkwerk Enterprise Communications