Schwerpunkte

Smartphone-Neuheiten vom MWC 2019

Smartphones für die 5G-Ära

05. März 2019, 10:29 Uhr   |  Michaela Wurm

Smartphones für die 5G-Ära
© GSMA

5G sorgt für Aufbruchstimmung in der Smartphone-Branche. Auf dem MWC 2019 gab es jede Menge Geräteneuheiten zu sehen, die im Laufe des Jahres das Geschäft ankurbeln sollen.

Der diesjährige Mobile World Congress (MWC) stand ganz im Zeichen von 5G. Die möglichst flächendeckende Einführung des superschnellen Datenfunks weckt in der Branche Hoffnungen auf einen neuen Boom. Den können gerade die Smartphone-Hersteller gut gebrauchen, die auf den gesättigten Märkten unter der schwachen Nachfrage leiden. Die mit Spannung erwarteten neuen Formfaktoren und 5G-fähigen Modelle sollen der Branche neuen Schwung verleihen.

In Barcelona waren zahlreiche Neuheiten zu sehen, die das Geschäft im Laufe des Jahres ankurbeln dürften, darunter innovative Faltgeräte mit flexiblem Display und natürlich 5G-fähige Smartphones. Die Highend-Geräte dürften die Preisbänder noch einmal deutlich nach oben erweitern. So werden beispielsweise die vorgestellten Aufklapp-Devices von Samsung und Huawei ab 2.000 Euro aufwärts kosten. Einige Hersteller, wie LG, zeigten jedoch auch kostengünstigere Alternativen. Und auch im Einstiegssegment wurden Neuheiten angekündigt.

Die heißesten Smartphone-Neuheiten 2019

Huaweis »Mate X« ist zum Tablet ausgeklappt gerade mal 5,4 Millimeter dick. (Foto: Huawei)
Zusammengeklappt bietet das Gerät ein 6,6 Zoll großes Display auf der einen und ein 6,38 Zoll großes Display auf der anderen Seite. (Foto: Huawei)
Das »Huawei Mate X« unterstützt 4G und 5G. Dafür hat Huawei einen »Kirin 980«-Prozessor und das superschnelle 5G-Chipset »Balong 5000« integriert. (Foto: Huawei)

Alle Bilder anzeigen (14)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

LG Electronics, Samsung, Asus, ZTE, Archos, Huawei, Sony Mobile Communications, Wiko, Sony

Smartphone

Mobile World Congress