Schwerpunkte

Ausbau von Glasfaser und 5G

Schnelle Netze für Stuttgart

02. Juli 2018, 11:17 Uhr   |  Lars Bube

Schnelle Netze für Stuttgart
© Sashkin - Fotolia.com

Mit einem Investitionspaket von mehr als 1,5 Milliarden Euro soll die Region Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Telekom mit Glasfasernetzen und schnellem 5G-Mobilfunk ausgebaut werden.

Um die Region Stuttgart für die digitale Zukunft zu rüsten, wollen die Telekom und die Region in den kommenden zwölf Jahren 1,6 Milliarden Euro in den Ausbau des Glasfasernetzes stecken. Am Montag werden die Kooperationspartner in Stuttgart eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnen. Auf einer Pressekonferenz sollen zudem die Details des Projekts vorgestellt werden. Die Region Stuttgart werde mit der Investition zum bundesweit einzigartigen Modellprojekt, heißt es bei der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart (WRS).

Nach dpa-Informationen wird die Telekom 1,1 Milliarden Euro investieren, die Städte und Kommunen beteiligen sich zusammen mit 500 Millionen Euro. Durch den Ausbau sollen bis 2025 gut die Hälfte aller Privathaushalte der Region sowie sämtliche Gewerbegebiete Anschluss ans schnelle Internet haben. Außerdem soll die Region dann als eine der ersten in Deutschland über den neuen Mobilfunk-Standard 5G verfügen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Deutsche Telekom, dpa

Telekommunikation

Bandbreite