Schwerpunkte

17 Millionen Euro für SIP-Spezialisten

Nfon kauft Deutsche Telefon Standard AG

06. Februar 2019, 16:53 Uhr   |  Lars Bube | Kommentar(e)

Nfon kauft Deutsche Telefon Standard AG
© Nfon

Hans Szymanski (CEO & CFO NFON AG) und Ulrich Petry (CEO Deutsche Telefon Standard AG)

Für 17 Millionen Euro übernimmt Nfon die Deutsche Telefon Standard AG und baut damit den Kundenstamm, das Partnernetzwerk und das Knowhow im SIP-Bereich erheblich aus.

Die Nfon AG startet mit einem veritablen Zukauf ins neue Jahr und verleibt sich die Deutsche Telefon Standard AG ein. Ein entsprechender Kauf- und Einbringungsvertrag mit den Aktionären wurde laut Nfon bereits unterzeichnet und soll nach der noch ausstehenden Testierung des Jahresabschlusses 2018 der Deutsche Telefon Standard wirksam werden. Den vereinbarten Kaufpreis von 17 Millionen Euro finanziert Nfon zu Teilen aus den Erlösen des Börsengangs im vergangenen Jahr sowie aus Fremdkapital. Darüber hinaus werden die Altaktionäre der Deutsche Telefon Standard AG durch die Ausgabe neuer Aktien im Rahmen einer Kapitalerhöhung mit einem Gesamtvolumen von rund 2,5 Millionen Euro an der Nfon beteiligt.

Nfon erhofft sich durch die Übernahme eine weitere Beschleunigung ihrer Expansionsstrategie, neue Innovationsimpulse, ein breiteres Produktportfolio und eine Stärkung der eigenen Position gerade auch bei kleineren Unternehmenskunden. Die 2007 gegründete Deutsche Telefon Standard gilt als Spezialist im Bereich der SIP-Kommunikation (Session Initiation Protocol) und bringt neben dem wertvollen Knowhow ihrer 65 Mitarbeiter auch mehr als 12.000 Kunden mit insgesamt rund 50.000 Seats mit. Zu ihren Produkten zählen DSL- und SIP-Trunk-Lösungen sowie die SIP TK-Anlage »CentrexX«. Darüber hinaus gewinnt Nfon mit der Übernahme auch zahlreiche weitere Vertriebspartner und kann sein europaweites Partnernetzwerk damit nach eigenen Angaben auf über 2.000 ausbauen.

»Mit dem Zusammenschluss entsteht ein umfangreiches Cloud-Produkt-Portfolio, das gegenwärtig einzigartig in Europa ist«, freut sich Hans Szymanski, CEO und CFO der Nfon AG über die Akquisition. »Das verschafft uns einen weiteren klaren Wettbewerbsvorteil im Zukunftsmarkt für Cloud-Telefonie.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

nfon AG

Telekommunikation

Unified-Communications