Schwerpunkte

Hardware

Neuer DRM-Standard für Smartphones und Tablets

27. Dezember 2011, 11:52 Uhr   |  

Neuer DRM-Standard für Smartphones und Tablets

Apple iPad

Von der Blu-ray Disc aufs Smartphone: Künftig sollen Käufer von HD-Medien die Inhalte auf SD-Speicherkarten kopieren können.

Nutzer von HD-Medien können Inhalte künftig auf SD-Speicherkarten kopieren. Die Speicherkartenhersteller Panasonic, Samsung, Sandisk, Sony und Toshiba haben zu diesem Zweck die »Next Generation Secure Memory Initiative« gegründet, die eine entsprechende Digital-Rights-Management (DRM)-Technik erarbeiten soll.

Yoshiyuki Miyabe, Technologiechef bei Panasonic, zeigte sich überzeugt von dem Projekt: »Wir freuen uns, eine starke Verbindung zwischen der Wohnzimmererfahrung und der mobilen Erfahrung zu schaffen. Jetzt können Konsumenten Premium-Inhalte wie Filme unterwegs mit ihren Smartphones und Tablets ansehen.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Western Digital und Seagate verkürzen Garantiezeiten
Hersteller planen Kopierschutz für Flash-Speicher
Kleinster USB-Stick der Welt

Verwandte Artikel

Smartphone

Speichermedien