Schwerpunkte

WLAN per USB-Stick

Mit Drag-and-Drop Telefon-Konferenz starten

18. März 2009, 10:45 Uhr   |  Werner Veith | Kommentar(e)

Mit Drag-and-Drop Telefon-Konferenz starten

Über den Touchscreen des »Snom 870« wechselt der Anwender per Drag-and-Drop zwischen zwei Anrufen (Makeln).

Mit dem Touchscreen des »Snom 870« starten Anwender mittels Drag-and-Drop Telefonkonferenzen oder wechselt zwischen zwei Anrufen. Über den integrierten XML-Browser lässt sich auch eine externe Video-Kamera steuern.

Mit einem Touchscreen des »Snom 870« starten Anwender mittels Drag-and-Drop Telefonkonferenzen oder wechselt zwischen zwei Anrufen. Über den integrierten XML-Browser lässt sich auch eine externe Video-Kamera steuern.

Mit dem IP-Telefon »870« integriert Snom erstmals einen Touchscreen für die Bedienung. Über das 4,3 Zoll große Farbdisplay startet der Anwender mittels Drag-and-Drop eine Telefonkonferenz. Genügend große Buttons auf dem Touchscreen sollen dafür sorgen, das der Anwender auch in der Eile den gewünschten Kontakt mit dem Finger trifft. Über den integrierten XML-Browser stehen verschiedene Anwendungen zur Verfügung. So steuert der Nutzer darüber etwa eine per USB angeschlossene Kamera oder sieht sich die aktuellen Börseninformationen an.

Stereo-Breitband-Audio soll eine gute Sprachqualität liefern. Neben den Telefontasten wählt der Nutzer eine Nummer über den integrierten Web-Browser, die »Snom Flexor CTI«-Software oder den Office-Communicator von Microsoft. Für letzteres ist die »Snom OCS Edition« integriert. Sie bindet das Telefon an den »Office Communications Server« von Microsoft an.

In dem Telefon arbeitet ein Gigabit-Ethernet-Switch mit zwei Ports. Über einen WLAN-USB-Stick telefoniert der Nutzer auch drahtlos. Für die Stromversorgung gibt es auch Power-over-Ethernet (Class 2). Für die Sicherheit beherrscht das 870 etwa TLS, SRTP oder SIPS. Auch VLANs werden unterstützt.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Wi-Fi-Telefone der Serie Spectralink 8000 von Polycom unterstützen SIP
Test: IP-Telefon Linksys iPhone CIT 400
Test: IP-Telefon Philips VOIP841
Test: IP-Telefon Siemens Gigaset S675 IP
Tipp: Wie man VoIP-Telefonie vor Angriffen schützt
CeBIT: Cytel integriert Video-Telefonie in ihre Windows-IP-PBX
CeBIT: IP-Telefon von Panasonic empfängt Bilder von Video-Kameras
Polycom arbeitet mit »Office Communications Server 2007 R2« zusammen
»Switchvox SMB« von Digium entwickelt sich zum Unified-Communications-System
Tiptel mit VoIP-Modul und passendem IP-System-Telefon
Polycoms »VVX1500«-Telefon kombiniert Voice over IP mit Video-Conferencing
Avaya trimmt Telefon in Richtung Internet-PC
Snom sucht beste XML-Mini-Browseranwendung
Vertico und Snom kombinieren VoIP-Portfolio
IP-Telefonie-Hersteller 3CX und Snom arbeiten zusammen
Klarer Sound am Ohr mit Snom
IP-Tischtelefon von Snom: An der Leine oder drahtlos telefonieren
Camrivox verschenkt CTI-Lösung für Snom-IP-Telefone

Verwandte Artikel

Snom

Voice over IP