Schwerpunkte

Von Eno zu Brodos

Katrin Bulla soll bei Brodos Netzvermarktung ausbauen

29. Juni 2020, 11:09 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Katrin Bulla soll bei Brodos Netzvermarktung ausbauen
© Brodos

Katrin Bulla, Director Netzvermarktung und Channelmarketing bei Brodos

Katrin Bulla verstärkt ab sofort den Fachhandelsvertrieb bei Brodos. Als Director Netzvermarktung und Channelmarketing soll sie den Bereich Netzvermarktung ausbauen und das mit den geeigneten Marketingmaßnahmen B2B und B2C begleiten.

Der Mobilfunkdistributor Brodos holt die langjährige Eno-Managerin Katrin Bulla in sein Fachhandelsteam. Sie startet zum 1. Juli 2020 als Director Netzvermarktung und Channelmarketing. In ihrer neuen Position soll sie bei Brodos den Bereich der Netzvermarktung weiter ausbauen und diesen Ausbau auch mit den geeigneten Marketingmaßnahmen B2B und B2C begleiten.
Die studierte Diplom Informatikerin bringt über 15 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche mit. Zuletzt verantwortete sie bei Eno die Bereiche Marketing, Netzvermarktung und Vertrieb Handel.
»Brodos und ich teilen die gleiche Auffassung in vielen strategischen Fragen rund um das Thema Handel, sowohl im Bereich der Privatkunden, als auch der Geschäftskunden. In Themen wie: Welche ToDos haben Priorität im Handel, was versteht eine Distribution unter echter partnerschaftlicher und gewinnbringender Zusammenarbeit mit Herstellern, Netzbetreibern und Handelspartnern oder welche Tools und Leistungen sollte die Distribution beisteuern, vertreten wir dieselben Ansichten«, betont Bulla. »Brodos hat vor allem in den letzten zwei bis drei Jahren die richtigen Punkte stärker fokussiert und auch in diese erheblich investiert. Dazu gehören zum Beispiel für den Fachhandel alle Tools rund um Omnichannel und Onlineshop, die Provisionsabrechnung, Endgerätebezug oder die Verquickung der Tools mit den Netzbetreibern, neue Produkt- und Kundengruppen und den Einstieg bei SCC.«

Außerdem erweitert Brodos den Bereich der Netzvermarktung Geschäftskunden mit Jennifer Herich. Sie startet zeitgleich mit Katrin Bulla am 1. Juli 2020 als Expertin für den Bereich Telekom-Festnetz und Cloud-Telefonie. Sie unterstütze seit über zehn Jahren, zuletzt ebenfalls bei Eno, erfahrene wie auch neue Händler im Geschäftskundenbereich beim Einstieg in die Netzvermarktung, erklärt Frank Lüttjohann, Vorstand Vertrieb Fachhandel.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

ENO Telecom, Brodos

TK-Fachhandel

Telekommunikation