Schwerpunkte

Neue Kommunikationslösung

Integration der Snom DECT-Basisstation in 3CX-Systeme

07. Mai 2020, 11:08 Uhr   |  Natalie Lauer | Kommentar(e)

Integration der Snom DECT-Basisstation in 3CX-Systeme
© Snom

Snom M900 Multizellen-Basisstation

Die Snom M900 Multizellen-Basisstation wird künftig in die 3CX V16 integriert. Damit haben beide Unternehmen nun eine hochmoderne Kommunikationslösung für komplizierte Anfragen in der Tasche.

Insbesondere großflächige und verwinkelte Flächen, wie sie beispielsweise in Krankenhäusern oder in Industrieumgebungen vorhanden sind, halten für DECT-Installationen in Sachen nahtloser Abdeckung die eine oder andere Herausforderung bereit. Für solche Fälle bietet Snom mit seiner M900 Multizelle und den passenden DECT-Endgeräten bereits eine effiziente Lösung. Nun lassen sich durch die Implementierung der DECT-Basisstation M900 in der nächsten 3CX-Release komplexe VoIP-Lösungen noch einfacher realisieren.

Mark Wiegleb, Head of Interop & Integration, Snom Technology bemerkt hierzu: »Wir freuen uns, wenn jetzt auch komplexe Anfragen von Snom und 3CX gemeinsam gelöst werden können. Die M900 ist ideal, sehr komplizierte Installationen mit tausenden von Basisstationen und Endgeräten wie Handsets zu realisieren. Das ist besonders wichtig für die Kunden aus der Hotellerie, dem Gesundheitswesen, der Logistik, Industrie etc. mit komplexen, großen Umgebungen.«

Stefan Walther, CEO von 3CX ergänzt: »Die Integration von Snoms M900 Multizellen-Basisstation mit der 3CX V16 ermöglicht es uns, unseren gemeinsamen Kunden und Resellern eine hochmoderne Kommunikationslösung anzubieten, die die beste UC-Technologie mit preisgekrönten IP-Telefonen kombiniert.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Snom, 3CX