Schwerpunkte

Cisco Lizenzberatung

Ingram Micro unterstützt Partner mit Cisco-Services-Katalog

08. April 2020, 11:10 Uhr   |  Natalie Lauer

Ingram Micro unterstützt Partner mit Cisco-Services-Katalog
© Ingram Micro

Die Cisco Business Unit von Ingram Micro reagiert mit einem umfassenden Angebot an Consulting, Trainings und Services für alle Cisco-Architekturen auf Herausforderungen wie die steigende Komplexität von Technologien und Lösungen sowie neue Bereitstellungs- und Nutzungsmodelle.

Die Anforderungen an Expertise in Sachen Technik und Business sowie Zertifizierungen wachsen stetig an. Damit Partner diesen gerecht werden können und diese Themen bedingt durch ihre zunehmende Komplexität weder im Alleingang abbildbar noch finanzierbar sind, bietet die Cisco Business Unit von Ingram Micro ein zunehmend wachsendes Angebot an Service- und Consulting-Leistungen.

Auf diese Weise sind die Reseller beispielsweise durch korrektes Sizing in der Lage, das Management des sicheren Betriebs moderner Cisco-Technologien bei ihren Endkunden in die Hand zu nehmen und diese mittels Services und Support nachhaltig an sich zu binden. Die Services und Schulungen umfassen verschiedene Business-Felder und Cisco-Architekturen. Sie bedienen alle Reseller – unabhängig von ihrem Erfahrungsgrad. So existieren sowohl Angebote für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene oder Profis.

Ingram Micro Andreas Gruber
© Ingram Micro

Andreas Gruber, Senior Manager Networking Advanced Solutions von Ingram Micro

»Wir gehen mit dem Ausbau unseres Serviceportfolios einen wichtigen Schritt in Richtung Full Service Provider. Das Angebot ist vom Umfang her in der Distribution einzigartig. So setzen wir hohe Standards für die Distribution der Zukunft im Bereich Advanced Solutions«, erklärt Andreas Gruber, Senior Manager Networking Advanced Solutions von Ingram Micro. »Gerade in der Lizenzberatung gehen wir neue Wege. In der aktuellen Situation gilt es, Einbrüche durch die weit verbreitete Arbeit aus dem Home Office zu vermeiden, indem die Bandbreite der technischen Möglichkeiten voll ausgeschöpft wird. Auf Seiten der Endkunden sehen wir riesigen Bedarf, ihre Mitarbeiter auf die neuen Techniken zu schulen und bieten ihnen breite Unterstützung.«

Aufgrund von mangelndem Know-how schöpfen Endkunden erfahrungsgemäß das Potenzial der technologisch komplexen Cisco-Produkte nicht vollends aus und setzen lediglich die Basisfunktionalitäten ein. Diesem Umstand wirken die Trainings von Ingram Micro entgegen, indem dort eine umfassende Schulung hierzu erfolgt. Darüber hinaus werden Teinehmer zusätzlich in Form von individuellen Sprechstunden betreut.

Außerdem besteht eine wachsende Nachfrage für Lizenzberatungen und Lizenzanalysen verzeichnen einen steigenden Bedarf. Deshalb erstellen die Experten von Ingram Micro gemeinsam mit den Resellern unter Berücksichtigung der Endkunden-Anforderungen Angebote, die eine individuelle Lösung für das jeweilige Endkunden-Szenario darstellen. Des Weiteren führt Ingram Micro Compliance Checks durch und elaboriert Empfehlungen für das zukünftige Set-up.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Ingram Micro, Cisco