Schwerpunkte

Umbruch im Smartphone-Markt

Huawei stiehlt Apple und Samsung die Show

06. Mai 2019, 15:43 Uhr   |  Lars Bube

Huawei stiehlt Apple und Samsung die Show
© kei907 - AdobeStock

Im ersten Quartal wurden erneut deutlich weniger Smartphones verkauft als im Vorjahr. Während vor allem Apple und Samsung herbe Einbrüche verkraften mussten, wächst Huawei gegen den Trend und setzt zum Sprung auf die Spitze an.

Nachdem die weltweiten Smartphone-Verkaufszahlen im vergangenen Jahr erstmals unter den Vorjahreswert eingebrochen waren, geht der Abwärtstrend auch 2019 ungebremst weiter. Laut den aktuellen Marktzahlen von IDC wurden im ersten Quartal nur noch knapp 311 Millionen Geräte abgesetzt, 6,6 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum 2018. Das sechste rückläufige Quartal in Folge lässt erahnen, dass sich die erfolgsverwöhnte Branche nun dauerhaft auf schwere Zeiten und einen härter werdenden Verteilungskampf um Marktanteile einstellen muss. Bisher sieht es ganz so aus, als ob dabei vor allem die beiden bisherigen Spitzenreiter Apple und Samsung Federn lassen müssen, während die Konkurrenz aus China teils deutlich gegen den allgemeinen Abwärtstrend wachsen kann.

Besonders drastisch brachen die Verkaufszahlen in den hochgradig gesättigten Märkten der westlichen Industrieländer ein, am größten war der Rückgang mit 15 Prozent in den USA. Dieser Rückgang in seinem traditionell besonders starken Heimatmarkt traf Apple besonders hart. Das sowieso schon mit Absatzproblemen bei seinem wichtigsten Produkt iPhone kämpfende Unternehmen musste trotz diverser Rabattaktionen insgesamt einen Rückgang der verkauften Stückzahlen um über 30 Prozent auf 36,4 Millionen verkraften. Trotz Lichtblicken wie der Einigung im Patentstreit mit Qualcomm dürfte Apple nach Ansicht der Analysten auch den Rest des Jahres schwer zu kämpfen haben.

Neben der – den Premium-Anbieter besonders treffenden – wachsenden Preissensibilität der Käufer und längeren Austauschzyklen liegt das ihrem Dafürhalten zufolge auch an fehlenden Neuerungen. Während die Konkurrenz auf dem Mobile World Congress bereits die ersten 5G-Smartphones und faltbare Geräte vorgestellt hat, ist ähnliches von Apple wohl erst im nächsten Jahr zu erwarten.

Seite 1 von 2

1. Huawei stiehlt Apple und Samsung die Show
2. Huawei stiehlt Apple und Samsung die Show (Fortsetzung)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Samsung, IDC, Apple, Huawei

Marktforschung

Smartphone