Schwerpunkte

Herweck launcht Hero-Portal

Herweck erleichtert IT-Resellern Einstieg in den Mobilfunkmarkt

30. Juni 2020, 10:00 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Herweck erleichtert IT-Resellern Einstieg in den Mobilfunkmarkt
© Gorodenkoff - AdobeStock

Der Herweck-Firmenstandort in St. Ingbert-Rohrbach

Über ein neues Online-Portal will Herweck Händlern einen einfachen Einstieg in die Mobilfunkvermarktung ermöglichen. Das Tool funktioniert online wie auch am PoS.

ITK-Distributor Herweck hat eine neue Plattform etabliert, mit der sich die Vermarktung von Smartphones und komplexen Tarifverträgen sehr einfach umsetzen lassen soll. Über das intuitiv bedienbare »Hero-Portal« sollen Händler jeder Couleur auch ohne Vorkenntnisse unkompliziert in die Mobilfunkvermarktung einsteigen können.

Das 360-Grad-Tool zur Vermarktung von Smartphones und Tarifen führender Anbieter richtet sich neben Mobilfunkfachhändlern, Stromvermarktern, Smartphone-Reparaturservices sowie Homesellern insbesondere an IT-Fachhändler und Systemhäuser, die sich so neue Geschäftspotenziale erschließen können.

Im Hero-Portal lassen sich sämtliche Lösungen und Tarife über eine einheitliche Eingabemaske ganz unkompliziert bestellen und vertreiben. Nach der kostenlosen Registrierung können die Nutzer Netze und Hersteller einsehen, ihre Wunschmarge einstellen und ihre Preise einheitlich gestalten.
Seinen Partnern verspricht Herweck eine hohe Transparenz sowie attraktive Provisionen und Einkaufspreise. Dank einer direkten 1:1-Verrechnung von Ware und Provision könnten diese überdies ihre Liquidität steigern. Der Zeitpunkt der Provisionsauszahlung kann flexibel bestimmt werden – die Abrechnung erfolgt wahlweise monatlich, wöchentlich oder täglich.

In Sekundenschnelle sei zudem ein Wechsel in den PoS-Beratungsmodus möglich. Provisionen und Einkaufspreise werden bei dieser Ansicht ausgeblendet und optional wird das eigene Logo gezeigt – dadurch können Reseller Kunden direkt am Monitor beraten. Das Hero-Portal ist für mobile Endgeräte optimiert und eignet sich damit ideal für eine ortsunabhängige Beratung am Tablet oder Smartphone. Da die bestellten Produkte aus dem Herweck-Zentrallager verschickt werden, fallen zudem kaum Lagerhaltungskosten an. Die Nutzer profitierten zudem von tagesaktuellen Preisen, einer hohen Verfügbarkeit und schnellem Versand. Auf Wunsch erfolgt die Lieferung direkt zum Endkunden.

Betrieben wir das Hero-Portal von Telexa, einem Tochterunternehmen der Herweck AG. Herweck baut das Angebot kontinuierlich weiter aus. Ab sofort können Mobilfunkfachhändler beispielsweise auch Stromtarife von Sparstrom im Prämienmodell vertreiben.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Smartphone- und Tablet-Händler unter Beschuss
Serienabmahner machen Online-Händlern das Leben schwer
Es reicht!

Verwandte Artikel

Herweck

TK-Fachhandel

Telekommunikation