Schwerpunkte

Recruiting mit Linkedin

Galionsfiguren für die Millennials

19. Februar 2018, 12:12 Uhr   |  Martin Fryba


Fortsetzung des Artikels von Teil 5 .

5. Max Wittrock, Mitbegründer Mymüsli

Max Wittrock, Mitbegründer Mymüsli
©

Max Wittrock, Mitbegründer Mymüsli

»Wenigstens ab und zu im Moment leben«

Buchtipps, Lebensführung, bessere Vorträge halten und ab und an eine Türe hinter die Kulissen eines Startups öffnen: Linkedin-Influencer Max Wittrock weiß, das seine rund 32.000 Follower mit einem breiten Themenspektrum bei der Stange gehalten werden. Dröge Präsentationen findet er ganz schlimm, vor allem von Leuten, die eigentlich tolle Geschichten erzählen könnten, sie aber langweilig vortragen. Die sollten sich mal Begeisterung von Kindern abschauen und würden dabei zudem noch lernen, wenigstens ab und zu im Moment zu leben.

Seite 6 von 6

1. Galionsfiguren für die Millennials
2. 1. Dieter Zetsche, CEO Daimer
3. 2. Miriam Meckel, Herausgeberin Wirtschaftswoche
4. 3. Peter Terium, CEO Innogy
5. 4. Martina Koederitz, Global Industry Managing Director IBM
6. 5. Max Wittrock, Mitbegründer Mymüsli

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Twitter-Schweigen deutscher Alphatiere
Wie Fachkräftemangel Cybersicherheitsprobleme begünstigt
Zahl der ITK-Fachkräfte wächst – nicht genug
»Systemhäuser können nur über weiche Faktoren punkten«
IT-Fachkräftemangel verdoppelt sich bis 2030

Verwandte Artikel

LinkedIn

ITK-Köpfe

Job und Karriere