Schwerpunkte

Media Markt Saturn spendet Tablets

Digitale Hilfe gegen Isolation in Alten- und Pflegeheimen

23. April 2020, 10:02 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Digitale Hilfe gegen Isolation in Alten- und Pflegeheimen
© Media Markt Saturn

Übergabe der ersten 200 Tablets an das Medizinische Lagezentrum der Region Ingolstadt: Martin Wolf, Landrat Pfaffenhofen; Dr. Florian Demetz, Ärztlicher Leiter Führungsgruppe Katastrophenschutz der Region 10; Florian Wieser, CFO MediaMarktSaturn Retail Group; Peter von der Grün, Landrat Neuburg-Schrobenhausen (v.l.n.r)

Besuchsverbote und Kontaktsperren treffen gerade die Bewohner von Alten-, Pflege- und Behindertenheimen besonders hart. Mit der Initiative »Getrennt und doch verbunden« und 450 kostenlosen Tablets will ihnen die Media Markt Saturn Retail Group den Kontakt zu ihren Liebsten ermöglichen.

Unter den Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie leiden die Bewohner von Alten-, Pflege- und Behindertenheimen ganz besonders. Ihnen fehlt der Austausch mit ihren Familien und Freunden. Der Retailer Media Markt Saturn will  die Heimbewohner mit ihren Liebsten zumindest virtuell wieder zusammenbringen: Gemeinsam mit der Deutschen Technikberatung hat der Elektronikhändler die bundesweite Initiative »Getrennt und doch verbunden« ins Leben gerufen.
Zum Start werden 450 Tablets kostenlos an Pflege-, Behinderten- und Seniorenheime verteilt. Die vorkonfigurierten Geräte erlauben die einfache Nutzung von Videochats mit Angehörigen und Freunden. stellvertretend an das Medizinische Lagezentrum der Region Ingolstadt überreicht, das diese an Pflege- und Senioreneinrichtungen der umliegenden Landkreise sowie Krankenhäuser weitergibt. Die weiteren Tablets werden bundesweit an soziale Einrichtungen kostenlos verteilt. Eine ähnliche Aktion hat vor kurzem auch die Telekom gestartet und 10.000 kostenlose Smartphones plus Datenverträge an Seniorenheime verschenkt (CRN berichtete).

Ausgewählt werden die Heime auf Grundlage von Vorschlägen, die durch die Media Märkte und Saturn-Märkte vor Ort gemacht werden. Interessierte Heimeinrichtungen können sich zudem unter www.mediamarktsaturn.com/verbunden melden. Die Kosten für die einjährige Bereitstellung der Geräte, alle Dienstleistungen für den Betrieb und der technische Support werden von Media Markt Saturn übernommen. Die 200 in der Region Ingolstadt zum Einsatz kommenden Tablets finanzieren sich aus der alljährlichen Weihnachtsspendenaktion der Media-Markt-Saturn-Mitarbeiter.

 

Seite 1 von 2

1. Digitale Hilfe gegen Isolation in Alten- und Pflegeheimen
2. Rundum-sorglos-Paket

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Telekom stiftet 10.000 Gratis-Smartphones an Altenheime
Also bietet Videotelefonie in Pflegeeinrichtungen
Media Markt und Saturn öffnen Märkte wieder

Verwandte Artikel

Media-Saturn

Mobilfunk

Mobility