Schwerpunkte

Maßnahmenpaket

Cisco bringt Partner und Kunden sicher in den Hafen

24. März 2020, 10:57 Uhr   |  Natalie Lauer

Cisco bringt Partner und Kunden sicher in den Hafen
© Cisco

Um die mit der aktuellen Gesundheitskrise einhergehenden Herausforderungen zu meistern, hat Cisco die Kapazitäten und Angebote von Webex erweitert und stellt mittels neuer Prozesse die Lieferkette sicher.

Aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise sind einige Unternehmen und Organisationen dazu gezwungen, alte Pfade zu verlassen und neue Wege einzuschlagen. Für viele unter ihnen stellt vor allem die Umstellung auf Home Office eine Herausforderung dar, da hierdurch Arbeitsprozesse entsprechend modifiziert werden müssen.

Jutta Gräfensteiner Cisco
© Cisco

Jutta Gräfensteiner, Director Channel und Partner-Management bei Cisco Deutschland

Um dem damit einhergehenden erhöhten Bedarf zu gerecht zu werden, hat Cisco eine Erweiterung der Kapazitäten und Angebote von Webex sowohl für bestehende als auch für neue Kunden vorgenommen. »Unsere Kunden benötigen heute die Unterstützung der Partnergemeinschaft mehr denn je. Cisco-Lösungen für Collaboration und Security helfen dabei, dass Unternehmen und ihre Mitarbeiter in Verbindung und geschäftsfähig bleiben«, erklärt Jutta Gräfensteiner, Director Channel und Partner-Management bei Cisco Deutschland.

In diesem Zuge wurde das kostenlose persönliche Webex-Konto für Einzelpersonen und kleine Unternehmen erweitert, die unmittelbar eine Lösung für Remote-Arbeit brauchen. Die 90-Tage-Lizenz umfasst eine unbegrenzte Anzahl von HD-Videokonferenzen für bis zu 100 Teilnehmer pro Meeting.

Darüber hinaus haben Unternehmen, die ihren Mitarbeitern zügig und flächendeckend Fernarbeit ermöglichen möchten, Zugriff auf eine 90-Tage-Testversion. Sie wartet mit vollem Funktionsumfang auf. Will heißen: Full-HD-Konferenzen mit bis zu 200 Teilnehmern, Recordingmöglichkeiten und eine Reihe anderer Funktionen sind damit verfügbar. Beim Aufsetzen und Konfigurieren der Webex-Plattform stehen Cisco-Partner mit Rat und Tat zur Seite.

Ebenso gewährleistet der Telekommunikationsexperte Sicherheit während der Remote-Arbeit, indem die wichtigsten Sicherheitslösungen kostenfrei für einen Zeitraum von 90 Tagen verfügbar sind – darunter Umbrella (Schutz gegen böswillige Links und Websiten), Duo (Multifaktor-Authentifizierung) und AnyConnect (Sicherer VPN).

Die besten Lösungen sind nutzlos, wenn die Lieferkette zusammenbricht. Um diesem Problem entgegenzuwirken, hat Cisco Prozesse ins Leben gerufen, die eine prompte Reaktion auf plötzliche Ereignisse ermöglichen. Hier kommt das weltweite Cisco-Netzwerk ins Spiel: Bestellungen können bei Bedarf umgeleitet werden und die Lieferung alternativer Komponenten lässt sich beschleunigen. Außerdem können Fertigungskapazitäten in anderen Regionen genutzt werden.

Mit dem Ziel, die Sicherheit der Arbeiter und jene der Produktion sicherzustellen, hat das Unternehmen außerdem in Sachen Vorsichts- und Schutzmaßnahmen aufgestockt.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Cisco, CRN

Partnerprogramm

Telekommunikation