Distributor baut Sortiment aus: Vier neue TK-Marken für B.Com

B.Com erweitert sein TK-Sortiment um vier neue Marken: Der Kölner Distributor vertreibt ab sofort auch Produkte von Audioline, Amplicomms, Telefunken und Phicomm.

B.Com hat sein TK-Sortiment sowohl in Breite wie auch Tiefe gestärkt. So listet der Distributor ab sofort auch hochwertige Kommunikationstechnik- und UE-Artikel von Telefunken. Dabei umfasst das beim Grossisten erhältliche Sortiment der Marke des französischen Herstellers und Vermarkters Sopeg eine große Auswahl an Festnetz- und Mobiltelefonen sowie digitale Bilderrahmen und Produkte des neu aufgelegten Audio-Angebotes.

Ein weiterer Neuzugang im B.Com-Sortiment ist die fast vollständige Artikelrange von Audioline. Schwerpunktmäßig handelt es sich dabei um Produkte für die mobile und schnurlose Telefonie für private und gewerbliche Zwecke sowie Anrufbeantworter. Darüber hinaus sind auch Artikel der Audioline-Spezialmarke Amplicomns beim Vollsortimenter verfügbar. Diese speziellen Telefone orientieren sich an den Bedürfnissen von Personen mit audiovisuellen Einschränkungen und sind dementsprechend für hör- und sehbehinderte sowie ältere Menschen konzipiert.

Weitere TK-Verstärkung, in diesem Fall für das Segment Netzwerke und Mobiltelefone, vermeldet B.Com durch die neue Partnerschaft mit Phicomm. In deren Rahmen unterstützt der Distributor den chinesischen Hersteller, der aktuell eine Europa-Zentrale in Unterhaching errichtet, bei seinem Vorhaben, die Präsenz im deutschen und europäischen Markt mit Vertrieb, Service und technischem Support zu stärken. Dazu vertreibt B.Com das gesamte Sortiment des Anbieters. Dieses umfasst neben Smartphones auch Mobilfunk-Ausrüstungen, die von Wireless Nano-Routern bis zu Powerline Netzadaptern reichen.

Bildquelle: Telefunken