Mitel ernennt neue Präsidentin und CEO: Ex-Polycom-CEO wechselt zu Mitel

Mit Mary T. McDowell holt Mitel eine erfahrene Branchenkennerin an die Unternehmensspitze. Die neue Chefin sitzt im Vorstand von Autodesk und leitete zuletzt den Konkurrenten Polycom, der 2018 von Plantronics geschluckt wurde.

Mary T. McDowell ist neue Präsidentin und Chief Executive Officer von Mitel
(Foto: Mitel)

Mitel hat Mary T. McDowell zur neuen Präsidentin und zum Chief Executive Officer ernannt. Sie tritt die Nachfolge von CEO Rich McBee an, der sich nach fast einem Jahrzehnt aus dem Unternehmen verabschiedet, das sich unter seiner Führung zu einem weltweit führenden Anbieter von Unified Communications entwickelt hat.

McDowell verfügt über umfassende Erfahrung in der Kommunikations- und Technologiebranche. Als CEO und Vorstandsmitglied hatte sie zuletzt Polycom durch eine strategische Transformation des Geschäftsmodells geführt bevor das Unternehmen 2018 an Plantronics verkauft wurde. Mittlerweile firmiert das fusionierte Unternehmen unter dem Namen Poly (CRN berichtete).

Vor ihrer Tätigkeit bei Polycom war McDowell Executive Vice President bei Nokia, wo sie für das milliardenschwere globale Feature-Telefongeschäft des Unternehmens verantwortlich war und die Entwickler- und App-Store-Organisation von Nokia beaufsichtigte. Zuvor hatte sie leitende Positionen bei Compaq Computer und Hewlett Packard inne.

McDowell ist derzeit Vorstandsmitglied des multinationalen Softwareunternehmens Autodesk, Inc. und des multinationalen Veranstaltungs- und Verlagsunternehmens Informa, plc. mit Sitz in Großbritannien. Sie ist zudem Vorstandsmitglied des Committee of 200, einer gemeinnützigen Organisation, die sich der Förderung von Frauen in der Wirtschaft widmet.