Wachstum, Zukäufe und Expansion: Nfons Europaexpress fährt unter Volldampf

Nach einem erfolgreichen Jahr 2018 treibt Nfon seine Expansionspläne weiter mit Hochdruck voran. Ab sofort vermarktet der Cloud-PBX-Anbieter seine Dienste auch in Italien, weitere Länder sollen schon bald folgen.

(Foto: ortodoxfoto - AdobeStock)

Fast ein Jahr nach dem Börsengang zieht Nfon nun ein erstes positives Fazit und setzt weiter voll auf seine offensive Wachstums- und Expansionsstrategie. So konnte das Unternehmen seinen Umsatz laut den vorläufigen Zahlen für 2018 erneut um mehr als 20 Prozent auf 43 Millionen Euro steigern. Der Anteil der wiederkehrenden Umsätze wuchs sogar um fast ein Viertel und machte zuletzt insgesamt 80,4 Prozent aus. Wesentlicher Treiber dieses Umsatzwachstums war ein starker Zuwachs bei den Seats. Die Zahl der bei den Kunden betriebenen Nebenstellen wuchs um mehr als ein Viertel (26,6 Prozent) auf 320.728. »Wir liefern, was wir angekündigt haben und treiben unsere Expansionsstrategie konsequent voran«, fasst CEO Hans Szymanski die letzten Monate aus seiner Sicht zusammen.

Für 2019 hat sich sein Unternehmen sogar noch einiges mehr vorgenommen, wie er weiter ankündigt: »Damit haben wir die Weichen gestellt, um unseren Wachstumskurs nicht nur fortzusetzen, sondern deutlich zu beschleunigen und die Nummer 1 für Telefonie aus der Cloud in Europa zu werden.« Konkret soll etwa die Zahl der Seats dieses Jahr um mindestens 45 Prozent erhöht werden und in der Folge den Umsatz um mehr als 40 Prozent nach oben treiben. Um diese ambitionierten Ziele zu erreichen, setzt Nfon neben dem organischen Wachstum vor allem auf eine strategische Mischung aus Expansion und Akquisition in diesem noch immer sehr zersplitterten und heterogenen Markt.

Ein erster wichtiger Schritt dazu konnte direkt Anfang des Jahres mit der Übernahme der Deutsche Telefon Standard AG vollzogen werden. Dadurch wurden nicht nur zahlreiche neue Kunden mit rund 50.000 neuen Seats gewonnen, sondern vor allem das eigene Lösungsangebot und Partnernetzwerk auf einen Schlag merklich erweitert.

Übersicht