Plantronics besetzt EMEA-Führung neu: Neuer EMEA-Chef leitet gemeinsamen Vertrieb von Plantronics und Polycom

Paul Clark leitet ab sofort das kombinierte Geschäft von Plantronics und Polycom mit Audio- und Videolösungen für EMEA-Kunden. Zu seinen Aufgaben zählt die Organisation des gemeinsamen Vertriebs.

Paul Clark ist neuer Senior Vice President EMEA bei Plantronics
(Foto: Plantronics)

Plantronics hat die Spitzenposition seines EMEA-Führungsteams neu besetzt. Paul Clark wird als Senior Vice President EMEA künftig die beiden Vertriebsteams von Plantronics und Polycom leiten. Zu seinen Aufgaben zählt die Organisation des gemeinsamen Vertriebsgeschäfts, das Sprach-, Video-, Content- und Cloud-Lösungen für Kunden umfasst.

»Paul Clarks Branchen- und Managementerfahrung sind ideale Voraussetzungen für die Leitung des gemeinsamen Vertriebsgeschäfts von Plantronics und Polycom in der Region EMEA. Er wird einheitliche Prozesse schaffen, mit denen wir alle Erwartungen unserer Partner und Kunden erfüllen oder sogar übertreffen können«, erklärt Jeff Loebbaka, Executive Vice President, Global Sales, Plantronics.

Clark ist seit fast 25 Jahren bei Plantronics tätig. Die ersten zehn Jahre fungierte er als EMEA Marketing Director und leitete dann das europäische Produktmanagement, bevor er in verschiedene Führungspositionen im Vertrieb wechselte. Anfang 2016 wurde er zum Managing Director von Plantronics in Europa und Afrika befördert. Im Laufe seiner Karriere bei Plantronics startete Clark das erste Reseller-Programm bei Plantronics und brachte das Unternehmen in den Einzelhandel. Zudem war Clark ein früher Verfechter der Entwicklung von drahtlosen Headsets, die einen wichtigen Beitrag zum Wachstum von Plantronics leisteten.