CRN-Interview mit Thomas Muschalla von Nfon: »Genug Fleisch für alle«

Im Gespräch mit CRN erklärt Nfons Channelmanager Thomas Muschalla, wie sein Unternehmen die Partner und Produkte der Deutsche Telefon Standard integrieren und dabei interne Konkurrenzsituationen vermeiden will.

Die Treue der Nfon-Partner hat Thomas Muschalla auch im vergangenen Jahr wieder einen Award als CRN Channel-Champion eingebracht
(Foto: CRN)

CRN: Herr Muschalla, hatten Sie schon die Gelegenheit mit einigen Partnern der Deutsche Telefon Standard AG zu sprechen? Gibt es eventuell sogar einige Überschneidungen mit dem bestehenden Nfon-Partnerkanal?
Thomas Muschalla: Ja, in der Tat. Die Anzahl der Partner der Nfon-Gruppe wird sich ja beinahe verdoppeln und Partner-Kommunikation ist uns von Beginn an sehr wichtig. Die Überschneidungen werden sich dabei in aber in Grenzen halten, da die Deutsche Telefon Standard AG und die Nfon AG unterschiedliche Kundengruppen adressieren.
Aber eines haben wir jetzt schon auf jeden Fall gemeinsam: Der Channel, also die Partner, sind ein besonderer Teil der DNA der Nfon-Gruppe.

CRN: Eine der wichtigsten Fragen der neuen Partner lautet: was passiert mit den Produkten der Deutsche Telefon Standard?
Muschalla: Die Plattform der Deutsche Telefon Standard AG wird weiter be- und vertrieben, sie ergänzt dabei das Produktportfolio der Nfon AG. Wir können jetzt sehr breit gefächert Kundenanfragen erfüllen.

CRN: War der Zugewinn an Vertriebspartnern auch ein Argument für den Kauf, oder ist dieser Aspekt eher als möglicher zusätzlicher Bonus zu sehen?
Muschalla: Wir werden mit der Übernahme der Deutsche Telefon Standard AG unsere Partnerlandschaft fast verdoppeln. Wir heißen jeden Partner willkommen. Nicht zuletzt damit unterstreichen wir unsere Führung im deutschen Markt für Cloud-Telefonie.

Übersicht

Kommentare (3) Alle Kommentare

Antwort von IP Spezi , 09:12 Uhr

Hi Joker, wir haben beste Erfahrungen mit der reventix gemacht. So schnell arbeitet echt keiner. Zuverlässig, freundlich und kein Direktvertriebler, der uns was wegnimmt. Die sind echt auf Augenhöhe mit uns Partnern.

Antwort von Cloud-Georg , 12:43 Uhr

Sehr geehrter Herr Muschalla,

aus Ihrem Munde solche Worte zu hören verwundern mich dann doch etwas….NFON war in der Vergangenheit nicht wirklich ein partnerfreundlicher Laden. Der Umgang mit uns Partnern mehr als fragwürdig…Verbesserungsvorschläge wurden nie umgesetzt oder geprüft…..stattdessen wurde man zur "Persona non Grata" erklärt. Unvergessen bleiben Ihre Aussagen "Wir setzen nur auf Partnervertrieb und machen keinen Direktvertrieb" klar wenn man den Direktvertrieb einfach kurzerhand mal umbenennt mag das ja formaljuristisch zutreffen aber unter dem Strich wird eben doch versucht das Geschäft am Partner vorbei, selber zu machen. Wir werden zukünftig auch kein DTS mehr verkaufen und suchen uns eben ne andere Alternative am Markt, die gibt es ja zum Glück inzwischen reichlich.

Antworten

Antwort von Telefon-joker , 20:41 Uhr

Hallo Cloud-Georg,

Placetel und routIt sind mein Favorit. Letztere sind zwar erst seit Januar in D vertreten, aber bieten rund 30% Marge und ein vernünftigen technischen Support.