Eno vrspricht »PoS-Styling«: Eno pimpt den PoS

Zur IFA 2018 führt Eno Telecom eine neue Dienstleistung für seine Fachhändler ein: Mit »PoS-Styling« hilft der Distributor ihnen dabei, ihr Ladengeschäft modern und attraktiver zu gestalten.

Eno hilft den Händlern beim Umstylen ihres Ladengeschäfts
(Foto: Eno)

»Kleiner Aufwand, große Wirkung« verspricht Eno Telecom seinen Handelspartnern. Der Distributor führt zur IFA 2018 einen neuen Service ein, mit dem Reseller ihr PoS-Geschäft aufmöbeln können. Denn für die meisten Reseller ist es nicht immer leicht, neben dem Tagesgeschäft auch die Dekorationen oder den Gesamtzustand im Blick zu haben.

Mit »Eno PoS-Styling« hilft ihnen der Distributor dabei, ihrem Laden ein modernes und attraktives Design zu verpassen, in dem Kunden gerne einkaufen und Zeit verbringen. Eine »PoS Styling Checkliste« dient dabei als Bewertungstool für das Ladenlokal. Damit lässt sich der Gesamteindruck mit Wänden, Möbeln, Licht und Shop-Branding spielend einfach abfragen und mögliche Schwachstellen aufdecken. Die Checkliste und aktuelle Bilder der Räumlichkeiten dienen anschließend als Grundlage für die Planung des PoS Stylings. Ein Eno-Team setzt die geplanten Styling-Maßnahmen innerhalb von 24 Stunden um.