Drahtlose Ladestation: Apples AirPower-Ladematte soll 150 US-Dollar kosten

Neben dem neuem iPhone wird auch die Ladematte »AirPower« ab September im Handel erhältlich sein. Die drahtlose Ladestation soll von mehreren Geräten gleichzeitig nutzbar sein.

(Foto: Apple)

Apple-Nutzer können sich im September nicht nur auf die Markteinführung des neuen iPhone Modells, sondern auch auf die »AirPower« Ladematte freuen. Laut der chinesischen Newsseite Chondiantou wird die kabellose Ladestation 22 eingebaute Spulen besitzen. Die Spulen überlappen nicht, sodass sie präzise angesteuert werden können.

Der Verkaufspreis wird umgerechnet bei 150 US-Dollar liegen, die Matte kann dafür aber auch mehrere Geräte gleichzeitig aufladen. Die drahtlose AirPower-Station ist von den iPhone 8-Modellen an nutzbar, dem neuem iPhone X, sowie der Apple Watch und der AirPods. Auch die neuen Modelle, die im September vorgestellt werden, sollen die kabellose Lademöglichkeit unterstützen.

Kommentare (1) Alle Kommentare

Antwort von Jürgen , 22:51 Uhr

gibt es denn eine Apple Watch, die qi fähig ist? Sonst würde ja AirPower für Apple keinen Sinn machen? Samsung hat eine Smartwatch, die drahtlos ladbar ist, Gear S3. Und Samsung hat einen Wireless Charger Duo, um das Handy und die Uhr drahtlos laden, siehe

smartphone-kabellos.jimdo.com/qi-ladeger%C3%A4t-induktive-ladestation-wireless-charger/#samsung