Ferrari Partnertag in Berlin: Ferrari feiert zwischen Fax und Blockchain

Das Museum für Kommunikation in Berlin bot den historischen Rahmen für den diesjährigen Partnertag von Ferrari.

Historische Kulisse für moderne Kommunikationstechnologie: das Berliner Museum für Kommunikation
(Foto: Ferrari)

Berlin ist immer eine Reise wert. Das gilt besonders für den Kommunikationsspezialisten Ferrari Electronic, der seine Vertriebspartner jedes Jahr in einer ganz besonderen Location in der Hauptstadt versammelt. Im vergangenen Jahr gings zum Kick-off in das Berliner Olympiastadion (CRN berichtete).

Dieses Jahr passte der Veranstaltungsort aber ganz besonders gut zum Kerngeschäft: Wo sich sonst alles um die Geschichte der Kommunikation dreht, informierte der Hersteller seine Partner über Neuheiten und zukünftige Produktentwicklungen.

Das Berliner Museum für Kommunikation bot den historischen Rahmen für einen Ausblick auf den Dokumentenaustausch der Zukunft, der unter dem Motto »Next Generation Document Exchange« stand. Als Highlight übergab Ferrari-Vorstand Johann Deutinger dem Museum ein neues Exponat: Die 1989 von Ferrari entwickelte erste intelligente Faxkarte »ferrariFAX« kann ab jetzt in der Sammlung des Museums besichtigt werden.