Advertorial: Wenn die TK-Anlage hilft, Leben zu retten...

Um ihre Einsatzzentrale für das digitale Zeitalter zu rüsten, setzt die Freiwillige Feuerwehr in Neustadt an der Donau auf eine AGFEO ES 770 IT als IP-PBX-Lösung. Dank der engen Verzahnung mit der Gebäudetechnik vereinfacht und beschleunigt sie alle Abläufe vom Notruf bis zum Ausrücken erheblich.

Jederzeit sofort erreichbar

Thomas Kögl installiert das Herzstück der neuen Kommunikationszentrale, die AGFEO ES 770 IT
(Foto: Agfeo)

Auf die Frage hin, warum er sich für eine AGFEO-Lösung entschieden hat, erklärt Kögl: »Ein Grund war für mich die Zeitersparnis, denn ich musste weniger Verdrahten und hatte einen geringeren Materialaufwand. Die Projekte lassen sich mit AGFEO in wesentlich kürzerer Zeit realisieren, und das freut nicht nur mich, sondern auch meine Kunden.« Zudem vereinfacht die gewählte Lösung auch im Nachgang die Wartung und den zuverlässigen Betrieb der im Zweifelsfall lebensrettenden Anlage. »Außerdem habe ich bei den ES-Systemen nicht nur eine sehr übersichtlicher Bedien- und Konfigurationsoberfläche, sondern ich kann im digitalen Zeitalter auch alles optimal über die Fernwartung ändern und überwachen. Das ist eine sehr praktische Lösung! Und nicht zu Letzt stimmen bei AGFEO einfach die Qualität und der Service«, fasst er seine zahlreichen positiven Erfahrungen mit dem Anbieter und seinen Produkten zusammen.

Gleichermaßen ist aber auch Jürgen Bucher, 1. Kommandant der Feuerwehr Neustadt a.d. Donau, von der stimmigen Gesamtlösung und den zahlreichen damit einhergehenden Verbesserungen begeistert: »In unserer Zentrale haben wir das komplette Gelände im Blick und können nahezu alles von hier aus steuern. Außerdem ist Dank der DECT IP-Lösung jeder von uns überall auf dem Gelände erreichbar.« Bei aller Freude über die praktischen neuen Features gilt für ihn aber immer die oberste Prämisse der Sicherheit. »Wenn es schnell gehen muss, ist eine zuverlässige und durchdachte Technik einfach wichtig – und bei den gut 140 bis 180 Einsätzen im Jahr muss es immer schnell gehen«, beschreibt Bucher die besondere Herausforderung für technische Lösungen an einem so wichtigen Einsatzort.

Die gewählte Lösung von AGFEO liefert ihm und seiner Mannschaft genau diese Zuverlässigkeit und obendrein noch einiges mehr. Dabei hilft manch vermeintliche Komfort-Funktion auch direkt dabei, die Abläufe in der Wache erheblich zu beschleunigen und so wertvolle Sekunden oder gar Minuten zu gewinnen. »Durch die Visualisierung der Statuszustände für Licht, Zutrittskontrolle oder auch Torsteuerungen sind wir in der Lage, nicht nur schnell einsatzbereit zu sein, sondern auch schnellstmöglich auszurücken«, erklärt Bucher den praktischen Nutzwert der umfassenden Digitalisierung.