Unified-Communications: Panasonic bringt Softphone-App

Das neue »Panasonic Mobile Softphone« ist eine sichere App, die Audio- und Videokommunikation in einem mobilen Endgerät kombiniert. Dadurch können in Unternehmen die Mitarbeiter-Smartphones als Nebenstellen integriert werden.

Panasonic bringt eine App-Lösung zur Mobilfunkintegration bei den TK-Plattformen KX-NS1000 und KX-NS700
(Foto: Panasonic)

Mit dem Mobile Softphone von Panasonic sollen User, die sich außerhalb des Unternehmens befinden, in die Unternehmenskommunikation voll eingebunden werden. Die vorhandene Kommunikationslösung wird folglich durch die Möglichkeit der Smartphone-Integration ergänzt.

Das Mobile Softphone ist kompatibel mit den Unified-Communications-Plattformen KX-NS1000 und KX-NS700 von Panasonic. Die Anwendung unterstützt Audio- und Videoanrufe mit einem integrierten Media-Relay-Gateway, wodurch kein zusätzlicher Server erforderlich ist. Die Kommunikation erfolgt über Unternehmens-WLAN oder Mobilfunknetz.

Die Übertragung der Kommunikationsdaten erfolgt verschlüsselt mittels Panasonic Mobile Softphone SIP-TLS (Transport Layer Security). Die App ist verfügbar für Android- und iOS- Betriebssysteme und ermöglicht Push-Benachrichtigungen. So erhalten User auch dann einen Hinweis zu eingehenden Anrufen, wenn die App nicht geöffnet wurde. Anwender verpassen keinen Anruf mehr.