»LG V30S ThinQ«: MWC 2018: LG-Smartphone mit Künstlicher Intelligenz

LG Electronics stellt auf dem MWC 2018 in Barcelona sein erstes »ThinQ«-Smartphone vor. Zentrale Funktionen des neuen »LG V30S ThinQ« sollen mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz noch einfacher zu bedienen sein.

»LG V30S ThinQ«

LG Electronics nutzt den Mobile World Congress in Barcelona, um sein erstes Mobilgerät mit Künstlicher Intelligenz zu präsentieren. Das Smartphone wird unter dem neuen Subbrand »ThinQ« vermarktet, den der koreanische Hersteller zu Beginn dieses Jahres als übergreifenden Plattformnamen für alle Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik und Services mit künstliche Intelligenz etabliert hatte (CRN berichtete).

Aufbauend auf der »LG V30«-Plattform, integriert das neue »LG V30S ThinQ« KI-Technologien in die am häufigsten genutzten Funktionen Kamera und Spracherkennung. Das Ergebnis soll eine intelligentere, noch einfacher zu bedienende Kamera sein, während die »Voice KI« die Bandbreite der gesprochenen Befehle erweitern soll. So analysiert die KI-Kamera Motive im Bild und empfiehlt den optimalen Aufnahmemodus dafür.

»QLens« nutzt die Bilderkennungsfunktionen der KI-Technologie, um QR-Codes zu scannen und so das Online-Shopping-Erlebnis zu verbessern. So leitet QLens zu Online Shops, in denen das Produkt gekauft werden kann, und gibt Empfehlungen für ähnliche Artikel.

Eine weitere neue Funktion ist »Voice KI«, mit der Benutzer Anwendungen ausführen und Einstellungen allein über Sprachbefehle anpassen können. Die LG-exklusiven Voice-KI-Befehle machen in Verbindung mit Google Assistant die Suche über Menüoptionen überflüssig und ermöglichen die direkte Auswahl bestimmter Funktionen.

Auch mit anderen inneren Werten kann das neue LG-Flaggschiff punkten. So verfügen das LG V30S ThinQ über 128 Gigabyte, das LG V30S+ ThinQ sogar über 256 Gigabyte internen Speicher sowie 6 Gigabyte RAM. Dank MicroSD-Slot lässt sich der Speicherplatz um bis zu 2 Terabyte erweitern. Trotzdem soll das LG V30S ThinQ laut LG das dünnste und leichteste Smartphone unter den Smartphones mit Displays von 6 Zoll oder mehr sein. Und wohl auch eines der robustesten, den es hat laut Hersteller 14 vom US-Verteidigungsministerium anerkannte MIL-STD 810G Tests erfolgreich bestanden.

Die KI-Suite im LG V30S ThinQ ist nur der Anfang. LG will künftig noch weit mehr intelligente Smartphones entwickeln. Einige Smartphone-Modelle sollen via over-the-air Updates mit KI-Fähigkeiten nachgerüstet werden.