Zusammenarbeit mit Tellows: Tiptel-Anlage schickt Spamanrufe in die Dauerwarteschleife

Die VoIP-Telefonanlage Tiptel 8010/8020 All-IP kann jetzt lästige Werbeanrufe ausfiltern. Dazu verfügt sie ab sofort über eine Schnittstelle zur Tellows-Datenbank.

Die VoIP-Telefonanlage Tiptel 8010/8020 All-IP kann jetzt Werbeanrufe herausfiltern.
(Foto: Tiptel)

Die Anbindung der Tellows-Datenbank an die 8010/8020 All-IP von Tiptel soll Unternehmen in die Lage versetzen, sich gegen ungewollte Anrufe zu schützen. Das Tellows-Angebot ist eine Inverssuche für Festnetz- und Mobilnummern. Anders als bei einer Telefonbuch-Rückwärtssuche werden bei dabei jedoch zusätzliche Informationen zu der jeweiligen Telefonnummer, wie eine Risikoeinschätzung und den Geodaten, zur Verfügung gestellt. Tellows ist in 47 Ländern aktiv.

In den Regeln für ankommende Anrufe der Tiptel 8010/8020 All-IP kann der so genannte »Tellows-Score« ausgewählt werden. Rufnummern mit einer negativen Bewertung lassen sich direkt auf ein ausgewähltes Ziel weiterleiten. Das kann beispielsweise ein Ansagetext sein, der auf die Ablehnung der Rufnummer hinweist aber auch eine endlose Warteschleife ohne Ausgang. Zur Nutzung ist ein Tellows-Key erforderlich, der unter Tellows.de im Shop erhältlich ist. Eine Installationsanleitung steht auf der Tiptel-VoIP-Website zur Verfügung.