Top-Manager kommt von Samsung: Wienands ist neuer Senior Vice President bei Hisense

Hans Wienands verantwortet ab sofort das Geschäft von Hisense in Deutschland als Senior Vice President. Der Hersteller will zu den Top-Player im deutschen Markt aufsteigen.

Mit Hans Wienands, dem ehemaligen Deutschland-Chef von Samsung, hat Hisense einen bekannten Manager der Consumer Electronics- und Haushaltsgerätebranche ins Boot geholt. In seiner neuen Position als Senior Vice President verantwortet er ab sofort alle Produktbereiche in Deutschland. Dazu zählt sowohl Weiße als auch Braune Ware des global agierenden Hightech-Konzerns aus China. Zuletzt war Wienands unter anderem zehn Jahre bei Samsung und insgesamt 13 Jahre bei Panasonic in Spitzenpositionen tätig.

»Ich habe mich nicht zuletzt deshalb für die Zusammenarbeit mit Hisense entschieden, weil das Unternehmen ein Originalhersteller mit einer eigenen erstklassigen Forschungs- und Entwicklungsabteilung ist, bei dem ich mein Wissen um die Bedürfnisse des Fachhandels und der Kunden direkt in die Produkt- und Angebotsentwicklung einbringen kann,« erklärt Wienands. Mit dieser Besetzung will Hisense sein Ziel unterstreichen, in Deutschland sowohl Top-Player als auch eine Alternative zu anderen großen Herstellern zu werden. Das Unternehmen positionierte sich zuletzt im mittleren und oberen Preissegment. Wienands: »Ich bin davon überzeugt, dass sich der Fachhandel einen weiteren starken Player wünscht. Einen Player, der Fantasien weckt und der leistungsstarke Qualitätsprodukte liefert, die eine attraktive Wertschöpfung garantieren.« Er sei überzeugt, dass Hisense das Potenzial hat, neue Akzente zu setzen und dem Fachhandel langfristig verlässliche Partnerschaften anzubieten.

Candy Pang, Geschäftsführerin von Hisense Germany, kommentiert: »Sein erstklassiges Know-how ist die beste Voraussetzung, um die Marke Hisense in Deutschland mit Nachdruck nach vorne zu bringen und zu einer ersten Wahl für den Fachhandel und die Verbraucher zu machen.«