CRN-Leser wählen die Channel-Champions 2016 | Telekommunikation: Der TK-Countdown läuft!

All-IP beherrscht weiterhin die Telekommunikationsbranche und ganz besonders den indirekten Vertriebskanal. Doch wer punktet bei der Umsetzung dieses und weiterer TK-Themen? Wir stellen die aus unserer Sicht wichtigsten Channelmanager des Jahres zur Wahl des Channel-Champions 2016.

Der Anspruchsvolle

Armin Heddenhausen, Director Indirect Sales bei Vodafone GmbH
(Foto: Vodafone GmbH)

Vodafone ist wieder auf Wachstumskurs. Um im wichtigen Mobilfunkgeschäft technisch weiter Schritt zu halten, setzt der Konzern unter anderem auf den Ausbau seines LTE-Netzes und mit 4,5G sollen Mobilfunkkunden in Deutschland schon im kommenden Jahr Datenübertragungsraten von bis zu 1,2 GBit/s zur Verfügung stehen.

Leistung erwartet der Netzbetreiber auch bei seinen Partnern. »Gut ausgebildete Mitarbeiter sind im Handel der Schlüssel zum Erfolg«, ist Armin Heddenhausen überzeugt, der seit rund zwei Jahren als Director Indirect Sales bei Vodafone die Channel-Geschicke des Konzerns steuert. Gelingt es Armin Heddenhausen und dem Vodafone-Team, nach einer schwierigen Phase die indirekten Vertriebspartner wieder zu motivieren? Stimmen Sie jetzt ab!

Kommentare (1) Alle Kommentare

Antwort von Natassia Allery , 13:03 Uhr

3CX is an excellent PBX. Every year they manage to outdo themselves. I cannot wait to see what else this future forward company brings to the table!