CRN-Leser wählen die Channel-Champions 2016 | Telekommunikation: Der TK-Countdown läuft!

All-IP beherrscht weiterhin die Telekommunikationsbranche und ganz besonders den indirekten Vertriebskanal. Doch wer punktet bei der Umsetzung dieses und weiterer TK-Themen? Wir stellen die aus unserer Sicht wichtigsten Channelmanager des Jahres zur Wahl des Channel-Champions 2016.

Unterwegs unter neuer Flagge

Thomas Schmieske, Leiter Channel Deutschland und Österreich Unify
(Foto: CRN)

Schon mehrfach durfte Thomas Schmieske nach dem Votum der CRN-Leser auf dem Treppchen der Channel-Champions stehen. Das hat Gründe: Unify ist einer der »Platzhirsche« im deutschen Telekommunikationsmarkt. Die Anwenderbasis ist nach wie vor riesig und Unify wartet immer wieder mit innovativen Lösungen wie etwa der UC- und Collaborationsoftware »Circuit« auf.

Allerdings hat sich strategisch seit dem letzten CRN-Leservoting einiges getan: Das Unternehmen, dessen Wurzeln als »Telegraphen-Bauanstalt Siemens & Halske« bis ins Jahr 1847 zurückreichen, ist seit November vergangenen Jahres eine Tochterfirma des französischen IT-Dienstleisters Atos. So mancher Partner fragt sich: Was bringt der Ausstieg des US-Finanzinvestors Gores Group und der Einstieg der Franzosen für den indirekten Vertrieb mit sich? Stimmen Sie jetzt darüber ab, ob Unify weiterhin »indirekt« überzeugt!

Kommentare (1) Alle Kommentare

Antwort von Natassia Allery , 13:03 Uhr

3CX is an excellent PBX. Every year they manage to outdo themselves. I cannot wait to see what else this future forward company brings to the table!