Neuer Aufsichtsratsvorsitzender: Harms beaufsichtigt Alcatel-Lucent

Jörg Menno Harms ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Alcatel-Lucent Deutschland AG. Gleichzeitig übernimmt er auch den Vorsitz des Aufsichtsrats der Alcatel-Lucent Holding GmbH.

Gefragter Manager und Kenner der IT-Branche: Professor Jörg Menno Harms
(Foto: Hewlett-Packard)

Viel Zeit wird Harms für sein neues Amt nicht aufwenden können: Er ist ebenfalls Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hewlett-Packard GmbH, darüber hinaus Mitglied des Bitkom-Hauptausschusses. Außerdem hält er weitere Mandate in Wirtschaft und Wissenschaft. Bei HP war Harms zwischen 1993 und 2004 zweimal Vorsitzender der Geschäftsführung. Er ist Gründungsmitglied des Bitkom und gilt als ausgewiesener Kenner der ITK-Branche.

Harms folgt bei Alcatel-Lucent Deutschland auf Michael Oppenhoff, der nach insgesamt 22 Jahren in den Aufsichtsräten, davon 15 Jahre als Vorsitzender, aus persönlichen Gründen darum gebeten hatte, von einer erneuten Bestellung abzusehen.

Die Aufsichtsräte der beiden Alcatel-Gesellschaften setzen sich nunmehr nach Abschluss des jeweiligen Statusverfahrens nach den Regelungen des Drittelbeteiligungsgesetzes zusammen. Demzufolge bestehen die Aufsichtsräte zu einem Drittel aus von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gewählten Mitgliedern.