Web-Jubiläum bei Microsoft: So sah microsoft.com 1994 aus

Microsoft feiert den 20. Geburtstag seiner Webseite microsoft.com mit einem Rückblick auf die ersten eigenen Schritte im World Wide Web.

1994 tickte das www noch ein wenig anders. (Bild: Microsoft)
(Foto: Microsoft)

Seit nunmehr 20 Jahren hat der Softwareriese Microsoft seine eigene Internetpräsenz. Anlässlich dieses Jubiläums hat das Unternehmen jetzt seine erste eigene Webpräsenz wieder ausgegraben und für einige Tage wieder online gestellt. Als besonderer Gag sind die damaligen Navigationspunkte mit ihren heutigen Pendants verknüpft, so dass beide Web-Zeitalter nahtlos miteinander verschmelzen.

Wie sich unschwer erkennen lässt, herrschten damals noch völlig andere Zeiten im World Wide Web. Weltweit gab es nur wenige tausend Webseiten, die vor allem Prestigeobjekte für große Hightech-Unternehmen waren. Von der heutigen Design- und Funktionsvielfalt wagte man damals noch nicht zu träumen. So war die erste microsoft.com-Seite beispielsweise auch noch als reine Textversion verfügbar, da sowohl die damaligen Verbindungsgeschwindigkeiten als auch die ersten Browser oft noch Probleme mit der Darstellung von Bildern und Grafiken mit sich brachten. Microsoft selbst hatte zum Zeitpunkt der Veröffentlichung seiner ersten Internetpräsenz übrigens noch keinen Browser im Angebot. Der Internet Explorer wurde erst ein Jahr später im Herbst 1995 veröffentlicht.