Schwerpunkte

Online-Dienste: Twitter

Apple will Blog-Dienst Twitter kaufen

05. Mai 2009, 17:53 Uhr   |  Lars Bube | Kommentar(e)

Apple will Blog-Dienst Twitter kaufen

Laut einer Information des Apple-nahen US-Blogs Techcrunch, plant das Unternehmen den Microblog-Dienst Twitter zu übernehmen. Die Verhandlungen sollen demnach bereits in einem fortgeschrittenen Studium sein, Apple bezahlt angeblich rund 700 Millionen Dollar für den boomenden Dienst.

An sich ist Apple nicht gerade für große Übernahmen bekannt, schon gar nicht im Internetbereich. Doch derzeit scheint das Unternehmen einen größeren Coup vorzubereiten.

Nach einem Bericht des meist erstaunlich gut über Apple-Interna informierten Blogs Techcrunch, will Steve Jobs sich mit seinem Unternehmen demnächst den Microblog-Service Twitter einverleiben. Rund 700 Millionen Dollar soll Apple für die Übernahme zu zahlen bereit sein.

Tatsächlich könnten die beiden Unternehmen gut zusammenpassen, sind es doch gerade mobile Geräte wie das iPhone, die den steilen Aufschwung von Twitter mit seinen »Sozialen Kurznachrichten« beflügeln. Rund 25 Millionen Nutzer nutzen den Service inzwischen, um ihr Umfeld mit mehr oder weniger spannenden Nachrichten zu versorgen.

Auf Anfrage unserer Redaktion meinte Apple-Sprecher Georg Albrecht nur: »Kein Kommentar«. Das klingt erfahrungsgemäß durchaus nach laufenden Verhandlungen, die man nicht durch vorschnelle Veröffentlichungen gefährden will.

Ein passender Zeitpunkt für eine offizielle Bekanntgabe der Übernahme, so es sie wirklich geben wird, bietet sich demnächst auch direkt an: Auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC am 8. Juni könnte die Hochzeit feierlich verkündet werden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Microsoft: »Wir entwickeln kein Smartphone«
Apple setzt sich mit »Baby-Schüttel-Software« für das iPhone in die Nesseln
Fittkau-Maaß: Micro-Blogging noch relativ unbekannt
Social-Networks gefährden anonymes Auftreten im Internet
Twitter testet Suchfunktion

Verwandte Artikel

Twitter, Apple

Apple