Schwerpunkte

Neue Kooperation

Allnet kooperiert mit Bressner

16. August 2013, 10:56 Uhr   |  Samba Schulte

Der Gröbenzeller Hersteller Bressner und der Germeringer Distributor Allnet haben eine Partnerschaft zum Vertrieb der Microsoft Lync Third-party Produkte Fon Comfort geschlossen.

Damit baut der TK-Spezialist sein Lync-Portfolio weiter aus. Fon Comfort erweitere Microsoft Lync um wichtige Telefonie-Zusatzfunktionen, wie beispielsweise Anrufe heranholen (Call Pickup), Gruppenruf, individuelle Zweitanrufbehandlung, Besetzt-bei-Besetzt (Busy on Busy), verkettete Anrufumleitung, Chef/Sek-Funktion, Einstellungen für Andere ändern, Ein-Klick-Bedienung oder Funktionstasten für Schnellwahl. »Durch die Listung von Bressner können wir unseren UCC-Partnern erstmals eine Third-party Software für Lync anbieten«, erklärt Allnet-Produktmanager Nils Heckenkamp. »Auch die volle Integration in den Microsoft Lync Client war ein entscheidender Grund für die Aufnahme in unser umfassendes UCC-Portfolio. Mit der Lösung können wir jetzt auch im Enterprise-Segment eine attraktive Lösung für das sehr dynamisch wachsende Lync-Segment anbieten.« Bei weiteren Fragen steht das UCC-Team von Allnet unter der Telefonnummer 089 89422266 oder per E-Mail ucc@allnet.de beratend zur Verfügung.
(Bild: Allnet)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Allnet forciert Spezialkompetenzen
Distribution-Power für den ITK-Fachhandel

Verwandte Artikel

Allnet