Schwerpunkte

Rubrik gründet GmbH in Deutschland

Von Frankfurt aus den deutschen Markt erobern

10. März 2020, 11:40 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Von Frankfurt aus den deutschen Markt erobern
© Rubrik

Rubrik-CEO Bipul Sinha

Rubrik hat eine eigene Landesgesellschaft in Frankfurt gegründet, um von hier aus den strategisch wichtigen deutschen Markt gezielt zu adressieren und Marktanteile zu gewinnen.

Frankfurt am Main soll als Sitz der neuen Rubrik Germany GmbH der Ausgangspunkt für  Wachstum deutschen Markt werden. Rubrik hat zum Jahreswechsel alle administrativen Schritte für die Gründung seiner deutschen Gesellschaft vollzogen. Damit stärkt der Spezialist für Datenmanagement seine Präsenz im strategisch bedeutenden deutschen Markt, um weitere Marktanteile zu gewinnen. Für die bestehenden Kunden und Partner soll sich dabei nichts ändern.
»Mit der Gründung einer deutschen GmbH senden wir ein starkes Signal an den hiesigen Markt. Wir sehen Deutschland als wichtigen Schwerpunkt in der EMEA-Region, mit viel Potential für unsere Lösungen im Bereich Cloud Data Management und Multi-Cloud Data Control«, betont Roland Rosenau, SE Manager EMEA Central bei Rubrik.

Bereits vor drei Jahren hat Rubrik damit begonnen, sein Team im deutschsprachigen Raum auszubauen, unter anderem mit einem Vertriebsteam in der Schweiz. Jetzt will das Unternehmen in Deutschland in allen Segmenten stark wachsen. Rubrik hat im deutschen Markt bereits Kunden aus vielen verschiedenen Branchen, insbesondere aus der Industrie, aber auch aus dem Behördenumfeld, und strebt in allen Bereichen den Gewinn weiterer Marktanteile an.
 
Als Treiber für das Geschäft sieht Rubrik das ungebremste Datenwachstum, die gestiegene Sensibilität für Datensicherheit, die steigende Akzeptanz der Cloud und eine generell stärkere Digitalisierung und Automatisierung in deutschen Unternehmen. »In Deutschland wollen Unternehmen mehr mit ihren Daten anfangen, wissen, wo diese vorgehalten werden, wie sie jederzeit an die Daten herankommen und wie sie diese optimal schützen können. Das bestmögliche Management der Daten wird zu einem zentralen Ziel sehr vieler Unternehmen – und an dieser Stelle kommt Rubrik ins Spiel«, so Rosenau.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Rubrik ernennt Vice President of Channel
»Wir sind nicht Storage-Anbieter, sondern Software-Hersteller«
Rubrik führt Support-Spezialisierung ein
»Unternehmen fehlen Strategien, Daten zu monetarisieren«

Verwandte Artikel

Rubrik

Datenmanagement

Datacenter