Schwerpunkte

Cloud-Dienste für Kunden in Deutschland

VMware plant deutsches Rechenzentrum

20. Oktober 2014, 15:24 Uhr   |  Werner Fritsch

VMware plant deutsches Rechenzentrum
© VMware

Simone Frömming, Country Manager Germany bei VMware

Der amerikanische Softwarehersteller VMware erhofft sich von einem Rechenzentrum in Deutschland Aufwind für seine Cloud-Dienste.

Der Virtualisierungsspezialist VMware richtet in Deutschland ein Rechenzentrum für seine Cloud-Dienste vCloud Air (ehedem: vCloud Hybrid Service) ein. Den Betrieb aufnehmen soll es im ersten Quartal des nächsten Jahres.

Der amerikanische Softwarehersteller betreibt bereits zwei solche Rechenzentren in Großbritannien. Datenschutz, -sicherheit und -hoheit seien wichtige Kundenanliegen, hat der IT-Anbieter nun erkannt. Eine Umfrage von VMware bei rund 225 IT-Administratoren in Deutschland hatte ergeben, dass für 93 Prozent der Standort des Cloud-Anbieters ein wesentliches Auswahlkriterium darstellt. Der neue Standort in Deutschland werde dazu beitragen, die Anforderungen der Kunden zu erfüllen, meint VMware. US-amerikanische Unternehmen sind allerdings per Gesetz dazu verpflichtet, auf Anforderung ihrer Regierung Daten ihrer Kunden unabhängig vom Standort der Speicherung herauszugeben.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Simone Frömming wird bei VMware Deutschland-Chefin
VMware greift neuere Trends auf
VMware stellt sich neu auf

Verwandte Artikel

VMware

Desktop-Virtualisierung

Server-Virtualisierung