Schwerpunkte

Michael Dressen bei CRN-TV

Tech Data-Chef zieht positive Bilanz für das Deutschlandgeschäft

14. März 2016, 16:55 Uhr   |  Samba Schulte

Tech Data-Chef zieht positive Bilanz für das Deutschlandgeschäft

Michael Dressen, Tech Data Geschäftsführer, Regional Manager D/A bei CRN-TV im Interview mit Samba Schulte auf der CEBIT 2016.

Bei CRN-TV im Planet Reseller auf der CeBIT berichtet Tech Data-Chef von einem erfolgreichen Jahr für den Distributor in Deutschland: Der Distributor verzeichnete im Broadline-, VAD- und Mobile-Bereiche deutliche Zuwächse.

©

Tech Datas Regional Manager D/A, Michael Dressen, nutzte auch in diesem Jahr seinen Besuch im CRN-TV-Studio auf der CeBIT, um einen Rückblick auf die Geschäftsentwicklung in Deutschland vorzunehmen. Die Bilanz des tech Data-Chefs fällt äußerst positiv aus: "Wir konnten in Deutschland im vergangenen Jahr über alle wichtigen Bereiche - Broadline, VAD und TD Mobile - deutlich zulegen", erklärt er im CRN-Interview.

Der Tech Data-Chef nimmt im CRN-Gespräch auch Stellung zur Neuuordnung des Managements und zum Umzug der Mobile-Sparte in die Hauptzentrale nach München. Für den Erfolg im Distributionsmarkt sei es entscheidend, dass man seine Strukturen entsprechend den Marktveränderungen ausrichte.

Ein wenig zurückhaltend gibt er sich bezüglich der Aussichten im Cloud-Business, in das Tech Data zuletzt stark investierte. Zwar ist Dressen überzeugt, dass die Branchenentwicklung in diese Richtung unaufhaltsam fortschreite. Man musste aber auch lernen, dass die Transformation im deutschen Markt deutlich langsamer vorangehe, als in anderen Märkten. Das Interview mit dem Tech data-Chef sehen Sie hier:

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Tech Data

Broadliner

Cloud Computing