Schwerpunkte

Erfolgreiches Online-Business gegen Amazon und Co.

So sollen sich Online-Shops gegen die Big Player behaupten

28. Februar 2019, 09:57 Uhr   |  Michaela Wurm

So sollen sich Online-Shops gegen die Big Player behaupten
© sdecoret - Fotolia

Kleinere Online-Shops scheinen chancenlos gegen die wachsende Übermacht von Amazon, Otto und Co. Doch es gibt Bereiche, in denen sie sich von den Big Playern abheben können. Der Online-Bezahldienstleister Paymill gibt Tipps, wie das gelingen soll.

Der Kampf David gegen Goliath scheint im Online-Handel anders auszugehen als in der Bibel. Denn im E-Commerce zahlt sich schiere Größe aus und davon profitiert derzeit vor allem Amazon. Mit dem eigenen Versandgeschäft und dem Amazon Marketplace beherrsche der amerikanische Riese rund die Hälfte des deutschen Onlinehandels, wie eine vom Handelsblatt Ende 2018 zitierte Studie belegt.

Vor allem bei Büchern, Elektroartikeln, Spiel- und Freizeitwaren sei der Konzern so stark geworden, dass viele unabhängige Händler wohl oder übel über seinen Marktplatz verkaufen müssen, um ihre Kunden überhaupt noch erreichen zu können. Als gute Nachricht wertet die Studie, dass der US-Riese bei Kleidung und Beauty weit weniger stark sei und bei Lebensmitteln bisher nur einen Anteil von 0,05 Prozent habe.

Für den Online-Bezahldienstleister Paymill zeigt das, dass kleinere Händler auch ohne eigene Nische durchaus eine Chance haben gegenüber Amazon und wohl auch gegen den deutschen Riesen Otto, der in ähnlichen Gewässern fischt, zu bestehen. Zalando & Co. beherrsche zwar immer mehr die Online-Modewelt, aber sie würden auch nur mit Wasser kochen, meint Paymill. Für kleinere E-Commerce-Treibende könne es sich deshalb lohnen, von den Großen zu lernen.

Als beste Trumpfkarten der kleinen Online-Akteure sieht Paymill die Ausdifferenzierung und Spezialisierung sowie deren Beratung und Fachkompetenz. Das zeige auch eine aktuelle Studie des Cashback-Portals Shoop.de, für die im Oktober 2018 rund 1.000 Verbraucher befragt wurden.

Seite 1 von 5

1. So sollen sich Online-Shops gegen die Big Player behaupten
2. Kompetente Beratung
3. Preis und Fairness
4. Gute Lieferkonditionen
5. Transparenz und flexible Bezahloptionen

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Amazon, Notebooksbilliger.de, Notebook.de

E-Business

Online-Portale