Schwerpunkte

IT-Haus feiert Jubiläum

Regionalmesse mit breiter Brust

03. Mai 2013, 11:50 Uhr   |  Karl-Peter Lenhard

Regionalmesse mit breiter Brust

Thomas Simon, Geschäftsführer von IT-Haus, eröffnet die IT-Messe in der Arena Trier (Bild: CRN)

Zum zehnjährigen Jubiläum lud IT-Haus nach Trier zur IT-Messe ein. In 48 Fachvorträgen konnten sich die Fachbesucher über eine Vielzahl von Themen informieren. Zudem hauchten die 67 Aussteller vor Ort der regionalen Messe nationale Klasse ein.

Wenn das IT-Haus zu seiner IT-Messe in der Arena Trier einlädt, dann folgen die Hersteller dem Ruf. Dieses Jahr feierte das Systemhaus zehnjähriges Jubiläum. Dass sich IT-Haus mit seiner Messe nicht verstecken geschweige denn tiefstapeln will, ist schon am Slogan »Trier statt Hannover« zu erkennen. »Unsere Messe verfolgt den Trend, weg von Zentralmessen hin zu regionalen Leistungsschauen«, erklärt Thomas Simon, Geschäftsführer bei IT-Haus, und fügt hinzu: »Wir sind hier einfach näher am Kunden, der allerdings das gleiche Angebot kennenlernen soll wie in Hannover.« So bietet die IT-Messe bezüglich der Breite des Angebots ein ordentliches Portfolio an Ausstellern, wenngleich die Vielfalt definitiv nicht mit der CeBIT vergleichbar ist.

»Vor allem wollen wir den Schwerpunkt Infrastruktur anzusprechen und diesen den Interessenten näherbringen«, betont Simon. Dazu bot IT-Haus 48 im Rahmen der Messe Fachvorträge aus verschiedensten Bereichen wie Mobile Device Management, IT-Sicherheit, Prozessoptimierung oder IT-Management an. »Neben den Ausstellern können die Besucher aber auch spezialisierte Lösungen finden. Zusätzlich adressieren wir außerdem Einsatzgebiete für Soft- und Hardware in vertikalen Märkten, wie Healthcare oder Education«, sagt Simon. So zeigte Kyocera in einem Workshop, wie Dokumentenmanagement im Krankenhausumfeld den Arbeitsalltag vereinfachen und Fehler beim Umgang mit Patientendaten vermeiden hilft.

--- forum[x] ---Regionale Anbieter sind auf der Messe ebenso vertreten, wie namhafte Hersteller wie Microsoft, IBM oder Dell, die den engen Kundenkontakt dort schätzen. HP etwa ist seit den ersten Tagen der IT-Messe als Austeller mit an Bord. Neben den »Alteingesessenen« gibt es beispielsweise mit Acronis auch dieses Jahr Firmen in der Halle, die zum ersten Mal auf der Messe ausstellen. »Schon jetzt zeichnet sich für uns eine erfolgreiche Messe ab. Die Kontakte sind allesamt qualitativ hochwertig und die Organisation von IT-Haus ist mustergültig«, schwärmt Dirk Rauchmann, Partner Account Manager bei Acronis. Auch im nächsten Jahr will der Backup- Spezialist wieder dabei sein und gemeinsam mit dem IT-Haus Innovationen für den Mittelstand präsentieren.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

»Digital Signage ist keine Geheimwissenschaft mehr«
Cancom auf dem Weg zum Milliarden-Konzern
Kassensturz: IT-Handel kämpft um Finanzierung

Verwandte Artikel

IT-Haus

CRM

Cloud Computing